pechfinster

GrammatikAdjektiv
Worttrennungpech-fins-ter
WortzerlegungPech1finster
eWDG, 1974

Bedeutung

umgangssprachlich sehr finster, dunkel
Beispiele:
es war (noch) pechfinster
pechfinstere Nacht
ein pechfinsterer Wald
ein pechfinsterer, langer Gang, von dem kleine Wohnstollen abgingen [RennKrieg331]
Zitationshilfe
„pechfinster“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/pechfinster>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pechfackel
Pechdraht
Pechbrenner
Pechblende
Pech
pechig
Pechkohle
pechkohlrabenschwarz
Pechmännlein
Pechnase