passioniert

Grammatikpartizipiales Adjektiv
Aussprache
Worttrennungpas-si-oniert · pas-sio-niert
HerkunftLatein
eWDG, 1974

Bedeutung

leidenschaftlich, begeistert
Beispiele:
ein passionierter Autofahrer, Skatspieler, Raucher
das Gewandhausorchester gab die Musik passioniert und vollendet wieder
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Passion · passioniert
Passion f. ‘Leidensgeschichte Christi’, dann ‘starke Neigung, Leidenschaft’. Mhd. passie f. ‘Leidensgeschichte Christi’ (um 1300), passiōn m., auch ‘Erzählung und szenische Darstellung bzw. Aufführung derselben’, ist Entlehnung aus gleichbed. kirchenlat. passio (Genitiv passiōnis), spätlat. ‘Leiden, Erdulden, Krankheit, Empfindsamkeit, Affekt’, Verbalabstraktum zu lat. patī (passus sum) ‘(er)dulden, sich gefallen lassen, hinnehmen, (er)leiden’. Ebenfalls auf das Spätlat. zurückgehendes mfrz. frz. passion f. ‘seelische Erregung, starke Neigung, Liebe, Leidenschaft’ wird (mit fem. Genus) Anfang des 17. Jhs. ins Dt. aufgenommen und im 18. Jh. zu einem Modewort. passioniert Part.adj. ‘eingenommen für etw., begeistert, leidenschaftlich’ (17. Jh.), zu (heute nicht mehr üblichem) sich passionieren ‘sich leidenschaftlich für etw. erregen, in Hitze geraten’, aus gleichbed. mfrz. frz. se passionner, Part. Perf. passionné.

Thesaurus

Synonymgruppe
(sehr) engagiert · aus Passion · ↗enthusiastisch · ↗fanatisch · ↗fleißig · glühend · heiß und innig (lieben) · ↗hingebungsvoll · ↗intensiv · ↗leidenschaftlich · mit (viel) Herzblut · mit Hingabe · mit Leib und Seele (dabei) · mit ganzer Seele · mit großem Einsatz · mit viel Engagement · passioniert · ↗rückhaltlos · ↗vehement · voller Hingabe · voller Leidenschaft  ●  ↗begeistert (leidenschaftlich)  Hauptform · ↗flammend  geh., fig. · mit Lust und Liebe  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Angler Bergsteiger Bergsteigerin Bergwanderer Fahrradfahrer Fallschirmspringer Golfer Golfspieler Hobbykoch Jogger Jäger Kinogänger Kunstsammler Langstreckenläufer Marathonläufer Pfeifenraucher Raucher Reiterin Sammler Schachspieler Segelflieger Segler Skatspieler Skifahrer Skiläufer Teetrinker Tennisspieler Theatergänger Weintrinker Zigarrenraucher

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›passioniert‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So manchem passionierten Photographen wird das Herz brechen angesichts des malerischen Zuges, den er um keinen Preis photographieren darf.
Die Zeit, 04.04.1980, Nr. 15
Ja, selbst der Kampf um des Kampfes willen, ohne ersichtlichen Zweck, findet in Friedenszeiten passionierte Anhänger.
Dohm, Hedwig: Der Mißbrauch des Todes. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1915], S. 3395
Doch üblicherweise beginnen die Probleme für den passionierten Spieler schon im Vorstadium.
Die Welt, 19.01.2002
Nicht jeder Gast fühlt sich im dichten Tabaksqualm wohl, und selbst passionierten Rauchern beginnen einmal die Augen zu tränen.
Schwarz, Peter-Paul (Hg.), Gepflegte Gastlichkeit, Wiesbaden: Falken-Verl. Sicker 1967, S. 26
In jeden häuslichen Handwerkskasten und erst recht in jeden Werkzeugschrank eines passionierten Bastlers und Heimwerkers gehört ein Satz guter Schraubenzieher.
Bernd Käsch, Heimwerker-Handbuch: Wiesbaden: Falken-Verlag Erich Sicker 1968, S. 40
Zitationshilfe
„passioniert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/passioniert>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
passionato
Passional
Passion
Passio
passim
Passionsblume
Passionsfrucht
Passionsgeschichte
Passionssonntag
Passionsspiel