paläontologisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungpa-lä-on-to-lo-gisch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abteilung Befund Dokument Forschung Fund Fundstätte Institut Museum Sammlung Spurensuche Staatssammlung Tatsache archäologisch genetisch geologisch mineralogisch zoologisch Überlieferung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›paläontologisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihre Überreste finden somit keinen Eingang mehr in die paläontologischen Daten.
Die Zeit, 10.01.2011 (online)
Auch das Paläontologische Museum versucht die Verbindung mit der Moderne.
Süddeutsche Zeitung, 02.04.1994
Bei derartigen Untersuchungen zeigte sich aber erst die große Unvollständigkeit des paläontologischen Materials.
Reinhardt, Ludwig: Vom Nebelfleck zum Menschen, München: Reinhardt 1909, S. 27
Diese Zeitperioden sind eine mehr oder weniger willkürliche Einteilung, ein System der paläontologischen Wissenschaft.
Lucanus, Friedrich von: Im Zauber des Tierlebens, Berlin: Wegweiser-Verl. 1926 [1926], S. 9
Bei unserem paläontologischen Beitrag kommt noch die aktuelle Problemlage dazu.
Heuß, Alfred: Einleitung. In: Mann, Golo u. a. (Hgg.) Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 20
Zitationshilfe
„paläontologisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/paläontologisch>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Paläontologie
Paläontologe
paläomagnetisch
paläolithisch
Paläolithikum
Paläophytikum
Paläopsychologie
Paläotropis
Paläotypie
Paläozän