okzidental

GrammatikAdjektiv
Worttrennungok-zi-den-tal (computergeneriert)
GrundformOkzident
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Okzident · okzidental
Okzident m. ‘Himmelsrichtung, Gegend, in der die Sonne untergeht, Westen, westlich gelegene Länder’ (Gegensatz Orient), mhd. occident(e), entlehnt aus lat. occidēns (Genitiv occidentis) ‘Westen, Abend, Gegend, Länder in Richtung Sonnenuntergang (von Rom aus gesehen)’, dem substantivierten Part. Präs. von lat. occidere ‘nieder-, hinfallen, untergehen’ (zu lat. cadere ‘fallen, sinken’), wohl nach lat. in occidente sōle ‘in Richtung der untergehenden Sonne’. okzidental Adj. ‘den Okzident betreffend, westlich’, lat. occidentālis ‘abendlich, westlich’ (Anfang 18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
abendländisch · ↗europäisch · okzidental · ↗westlich

Typische Verbindungen
computergeneriert

Antike Denken Kultur Mittelalter Rationalismus Rationalität Zivilisation orientalisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›okzidental‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie lebte wieder auf in hellenistischer Zeit in den okzidentalen Gebieten des Orients, welche damals der Städteorganisation unterworfen wurden.
Weber, Max: Wirtschaft und Gesellschaft. In: Weber, Marianne (Hg.), Grundriß der Sozialökonomik, Tübingen: Mohr 1922 [1909-1914, 1918-1920], S. 1071
Ein Zusammenhang zwischen orientalischer und okzidentalischer Religion bestünde nicht; die mythologische Forschung habe allein von Homer auszugehen.
Die Zeit, 12.07.1991, Nr. 29
An Webers Frage nach dem Kern okzidentaler Rationalität indes wäre immer noch zu arbeiten, vielleicht für mehrere Generationen.
Süddeutsche Zeitung, 16.12.2004
Mystische Strömungen sind im Rahmen okzidentaler Überlieferungen ebenso bekannt wie asketische Strömungen im Rahmen orientalischer Überlieferungen.
Habermas, Jürgen: Theorie des kommunikativen Handelns - Bd. 1. Handlungsrationalität und gesellschaftliche Rationalisierung, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1981, S. 279
In der patriarchalen chinesischen Justiz war dagegen für Advokaten im okzidentalen Sinn gar kein Platz.
Weber, Max: Die Wirtschaftsethik der Weltreligionen. In: Weber, Marianne (Hg.), Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie, Bd. I, Tübingen: Mohr 1920 [1916-1919], S. 392
Zitationshilfe
„okzidental“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/okzidental>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Okzident
Ökumenismus
ökumenisch
Ökumene
Okuliermesser
okzidentalisch
okzipital
okzitanisch
Öl
Ölabscheider