offensichtlich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungof-fen-sicht-lich (computergeneriert)
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
Synonym zu offenkundig (Lesart 1)
Beispiele:
ein offensichtlicher Irrtum
in offensichtlicher Bestürzung
seine Verwirrung war offensichtlich
am offensichtlichsten zeigt sich dieses Problem auf dem Lande
2.
adverbiell
anscheinend, wie es scheint
Beispiel:
er hat es offensichtlich vergessen

Thesaurus

Synonymgruppe
anscheinend · aussehen nach · ↗hindeuten (auf) · ↗möglicherweise · ↗offenbar · ↗offenkundig · offensichtlich · scheinen zu · ↗vermutlich · ↗wahrscheinlich · ↗wohl · ↗womöglich  ●  (alles) spricht für  variabel · ↗scheinbar  ugs.
Assoziationen
  • allem Anschein nach · ↗augenscheinlich · dem Augenschein nach · dem äußeren Anschein nach zu urteilen · nach allem Anschein · ↗offenbar · offensichtlich · so wie es aussieht · wie es scheint · wie es schien · äußerlich betrachtet
  • (nur) auf den ersten Blick (... scheinend) · (nur) zum Schein · Schein... · in Wirklichkeit nicht · ↗vermeintlich  ●  ↗scheinbar  ugs.
  • den Umständen entsprechend · ↗eventuell · für den Fall der Fälle · für den Fall, dass · im Fall der Fälle · im Falle, dass · je nachdem · ↗möglicherweise · nicht ausgeschlossen, dass (...) · ↗notfalls · ↗potentiell · ↗potenziell · unter Umständen · ↗vielleicht · ↗womöglich  ●  ↗eventualiter  schweiz. · ↗evtl.  Abkürzung · ↗gegebenenfalls  Hauptform · ↗ggf.  Abkürzung · u.U.  Abkürzung · im gegebenen Moment  geh. · kann sein, kann nicht sein  ugs. · ↗mögen (Modalverb)  geh. · sollte (z.B. 'sich dies als notwendig erweisen')  geh.
  • anscheinend · es scheint (so zu sein) dass · es scheint an dem zu sein, dass · es scheint sich so zu verhalten dass · nach allem was man hört · so scheint es · so scheint's (Einschub)
  • dabei (...) wirken · nach außen hin · ↗äußerlich
  • (die) Annahme ist berechtigt · (es) spricht einiges dafür · (es) spricht einiges für die Annahme (dass) · (jemanden) zu der Annahme berechtigen (dass) · annehmen dürfen · ↗scheinen (dass) · vermutet werden dürfen  ●  zu vermuten sein  Hauptform · nicht von der Hand zu weisen sein  geh. · zu vermuten stehen  geh.
  • auf einem Fehler beruhen(d) · ↗fälschlich · ↗fälschlicherweise · ↗irrigerweise · ↗irrtümlich · irrtümlich für (...) gehalten · ↗irrtümlicherweise  ●  ↗vermeintlich  Hauptform
  • (so) wie es aussieht (...) · scheint so · sieht (ganz) danach aus · so sieht es (jedenfalls) aus · so sieht's aus
  • als wahrscheinlich gelten(d) · angenommen werden (es) · anzunehmen sein · davon ausgehen (können) dass · dürfte (+ Infinitiv Perfekt) · ↗mutmaßlich · ↗vielleicht · ↗wahrscheinlich · werden + Partizip 2 (= Futur 2) · wie man sagt · ↗wohl  ●  ↗vermutlich  Hauptform · es heißt (dass)  geh. · zu vermuten stehen (es)  geh.
Synonymgruppe
(sich) von selbst verstehen · ↗evident (sein) · offensichtlich (sein) · ↗selbstverständlich (sein) · unmittelbar einleuchten  ●  auf der Hand liegen  fig. · ↗naheliegen  fig. · keines Beweises bedürfen  geh. · ↗trivial  fachspr., mathematisch
Assoziationen
Synonymgruppe
(das) sieht ein Blinder mit dem Krückstock · (völlig) klarliegen (Fall) · ↗eindeutig · ↗evident · ↗glasklar · klar zutage liegen · mit den Händen zu greifen · offen zutage liegen · ↗offenkundig · offensichtlich · ohne jeden Zweifel · völlig klar  ●  (klar) auf der Hand liegen  fig. · (ein) (ganz) klarer Fall  ugs. · (eine) (ganz) klare Kiste  ugs. · (es gibt) nichts zu diskutieren  ugs. · (so) klar wie eins und eins ist zwei  ugs. · klar wie Kloßbrühe  ugs. · klar wie Klärchen  ugs. · ↗manifest  geh., bildungssprachlich · ↗sonnenklar  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
auffallend · ↗auffällig · ↗augenfällig · ausgeprägt · ↗deutlich · deutlich erkennbar · deutlich sichtbar · hervorstechend · ins Auge fallend · ins Auge stechend · ↗intensiv · ↗markant · nicht zu übersehen · ↗offenkundig · offensichtlich · ↗stark · ↗unübersehbar · ↗wahrnehmbar  ●  ↗apparent  fachspr., medizinisch, lat. · dick und fett (anschreiben / ankreuzen)  ugs. · ↗eklatant  geh. · ↗ersichtlich  geh. · ↗flagrant  geh., bildungssprachlich · klar und deutlich  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
allem Anschein nach · ↗augenscheinlich · dem Augenschein nach · dem äußeren Anschein nach zu urteilen · nach allem Anschein · ↗offenbar · offensichtlich · so wie es aussieht · wie es scheint · wie es schien · äußerlich betrachtet
Assoziationen
  • anscheinend · aussehen nach · ↗hindeuten (auf) · ↗möglicherweise · ↗offenbar · ↗offenkundig · offensichtlich · scheinen zu · ↗vermutlich · ↗wahrscheinlich · ↗wohl · ↗womöglich  ●  (alles) spricht für  variabel · ↗scheinbar  ugs.
  • Im Endergebnis · ↗de facto · ↗echt · ↗faktisch · im Ergebnis · in Wahrheit · in Wirklichkeit · in der Praxis · in der Tat · nach Lage der Dinge · nach Tatsachen · ↗natürlich · ↗praktisch · ↗real · ↗realiter · ↗tatsächlich · ↗wahrhaft · ↗wahrhaftig · ↗wahrlich · ↗wirklich  ●  in facto  lat. · ↗in praxi  geh., lat. · man muss ganz ehrlich sagen  ugs., floskelhaft
  • (die) Annahme ist berechtigt · (es) spricht einiges dafür · (es) spricht einiges für die Annahme (dass) · (jemanden) zu der Annahme berechtigen (dass) · annehmen dürfen · ↗scheinen (dass) · vermutet werden dürfen  ●  zu vermuten sein  Hauptform · nicht von der Hand zu weisen sein  geh. · zu vermuten stehen  geh.
  • (so) wie es aussieht (...) · scheint so · sieht (ganz) danach aus · so sieht es (jedenfalls) aus · so sieht's aus
  • so wie die Dinge liegen · unter den gegebenen Umständen
  • aller Voraussicht nach · dürfte · ↗vermutlich · ↗voraussichtlich · ↗wahrscheinlich  ●  so, wie es aussieht  ugs.
Synonymgruppe
nicht zu überhören · offen gezeigt · offensichtlich  ●  ↗unverhohlen  Hauptform
Assoziationen
  • echt · ↗natürlich · ↗ungekünstelt · ↗unverstellt
  • (nur) mühsam unterdrückt · (nur) mühsam zurückgehalten · kaum verborgen · kaum verhohlen · kaum verhüllt · kaum versteckt · kaum zu überhören
  • breites Grinsen · freches Grinsen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Diskrepanz Fehler Mangel Mißstand Nachteil Parallele Schwäche Unfähigkeit Verstoß Vorteil Widerspruch aber also ausreichen denn doch fehlen fühlen fürchten genießen jedoch mangeln nun spekulieren stören unbegründet verwirrt zusammenhängen überfordert übersehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›offensichtlich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Prioritäten verschieben sich für neu liierte Frauen offensichtlich nicht zuungunsten der Kinder.
Die Zeit, 25.03.2013, Nr. 12
Der schikanöse Charakter des künstlich in die Länge gezogenen Verfahrens wurde immer offensichtlicher.
Hannover, Heinrich: Die Republik vor Gericht 1975 - 1995, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1999], S. 340
Als Schauspieler versuchte er sich zunächst im tragischen Fach, offensichtlich aber ohne Erfolg.
Beard, Harry R.: Rich. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1963], S. 35828
Infolgedessen waren wir unaussprechlich erschüttert über die offensichtliche Umkehrung dieser Politik.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1956]
Es war offensichtlich nicht geplant, diese Operation zu einem so frühen Zeitpunkt auszuführen, wenn es vermieden werden konnte.
o. A.: Sechster Tag. Dienstag, 27. November 1945. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1945], S. 22522
Zitationshilfe
„offensichtlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/offensichtlich>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Offenmarktpolitik
Offenmarktausschuß
Offenlegungspflicht
Offenlegung
offenlegen
offensiv
Offensivboxer
Offensivbündnis
Offensive
Offensivkraft