ofenwarm

GrammatikAdjektiv
Worttrennungofen-warm (computergeneriert)
WortzerlegungOfenwarm
eWDG, 1974

Bedeutung

siehe auch ofenfrisch
Beispiel:
ofenwarmes Brot

Thesaurus

Synonymgruppe
frisch auf den Tisch · frisch aus (der/dem - z.B. Druckerei) · ganz neu · sehr neu · ↗taufrisch · ↗unbenutzt · ↗unberührt  ●  ↗brandneu  ugs. · flammneu  ugs. · flatschneu  ugs., ruhrdt. · ↗funkelnagelneu  ugs. · ↗jungfräulich  ugs., fig. · ↗nagelneu  ugs. · ↗nigelnagelneu  ugs. · noch ganz warm  ugs. · ↗ofenfrisch  ugs. · ofenwarm  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • OVP · noch in Folie eingeschweißt · noch nicht ausgepackt  ●  (noch) originalverpackt  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Apfelstrudel Brot Brötchen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ofenwarm‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damals kam die Vorliebe der Verbraucher auf, frisch gebackenes Brot zu essen, ofenwarm und feucht.
Die Zeit, 18.04.2011, Nr. 16
Sobald sich die Gäste gesetzt haben, notieren die Kellner die Bestellung, eine Minute später kommt das ofenwarme Brot, nach zehn Minuten die Vorspeise.
Süddeutsche Zeitung, 22.04.2002
Zur Zeit dürften die Entwickler den ersten, noch ofenwarmen Prototypen auf die Leiterplatte löten.
C't, 1998, Nr. 18
Wenn du an den Duft von dampfenden Kaffee denkst, an ofenwarme, knackige Brötchen, an frischen Aufschnitt und selbstgemachte Marmelade, dann hat dich der Frühstückshunger gepackt.
Bild, 01.10.1997
Dort präsentiert sich mit Eiern, Butter, Milch, Honig, feldfrischem Gemüse, herzhaftem Käse und ofenwarmem Brot die ganze Vielfalt ökologischer Erzeugnisse.
Die Welt, 22.08.2005
Zitationshilfe
„ofenwarm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/ofenwarm>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ofentür
Ofensockel
Ofensetzer
Ofenschwärze
Ofenschirm
Ofenwärme
Ofenwinkel
off
Off-Label-Deal
Off-off-Bühne