ofenfrisch

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungofen-frisch
WortzerlegungOfen-frisch
eWDG, 1974

Bedeutung

frisch aus dem Ofen kommend
Beispiel:
ofenfrische Kekse

Thesaurus

Synonymgruppe
frisch auf den Tisch · frisch aus (der/dem - z.B. Druckerei) · ganz neu · sehr neu · ↗taufrisch · ↗unbenutzt · ↗unberührt  ●  ↗brandneu  ugs. · flammneu  ugs. · flatschneu  ugs., ruhrdt. · ↗funkelnagelneu  ugs. · ↗jungfräulich  ugs., fig. · ↗nagelneu  ugs. · ↗nigelnagelneu  ugs. · noch ganz warm  ugs. · ofenfrisch  ugs. · ↗ofenwarm  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • OVP · noch in Folie eingeschweißt · noch nicht ausgepackt  ●  (noch) originalverpackt  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Backware Baguette Brot Brötchen Croissant Landbrot Pizza Ware

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ofenfrisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sonst würden Kunden wohl kaum ständig darauf hingewiesen, dass Käse aus frischer Milch hergestellt, Gemüse erntefrisch eingefroren und Brot "ofenfrisch" gebacken wird.
Die Zeit, 02.12.2013, Nr. 48
Schon einmal gab es einen Prozeß um die ofenfrische Billig-Nummer vom Bäcker.
Bild, 23.04.1999
Die Lady besteht aus Edelstahl, und ofenfrisch ist sie von eher kruder Gestalt.
o. A. [kr.]: Emily. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1997]
Der intensive Geruch ofenfrischen Weißbrotes aus der Dorfbäckerei drang in Lisas Nase.
Jentzsch, Kerstin: Seit die Götter ratlos sind, München: Heyne 1999 [1994], S. 192
Und wer möchte nicht gern gemütliche Abende am offenen Kamin genießen, vom ofenfrischen, warmen Baguette zum Frühstück ganz zu schweigen.
Der Tagesspiegel, 23.02.2002
Zitationshilfe
„ofenfrisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/ofenfrisch>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ofenfeuer
ofenfertig
Ofenfarbe
Ofenecke
Ofenbühne
Ofenfüllung
Ofenfuß
Ofenfutter
Ofengabel
Ofenglut