nutritiv

Worttrennungnu-tri-tiv · nut-ri-tiv (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin
a)
nährend, nahrhaft
b)
die Ernährung betreffend, durch die Ernährung

Thesaurus

Biologie
Synonymgruppe
ernährungsbezogen · nutritiv
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie ist sie zu erklären angesichts der relativ geringen nutritiven Dosen dieser Mittel im Tierfutter?
Die Zeit, 26.03.1971, Nr. 13
Sie sichern so die nutritive Erstausstattung, bis der Nachwuchs selber Futter fassen kann.
Der Tagesspiegel, 11.04.2001
Ursprünglich wurden die Antibiotika in "nutritiven Dosen" zur Erhöhung der Wachstumsrate um zwei bis vier Prozent verwendet.
Süddeutsche Zeitung, 27.11.1997
Bei Kälbern und Ferkeln wird die Aufzucht unter „Antibiotikaschutz“ propagiert, und noch immer preist man die Vorzüge des Einsatzes von Antibiotika in nutritiver Form.
Die Zeit, 05.06.1981, Nr. 24
Zitationshilfe
„nutritiv“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/nutritiv>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nutrition
Nutrimentum
Nutriment
Nutriafarm
Nutria
Nutsch
Nutsche
nutschen
Nutte
nuttenhaft