niederschreiben

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungnie-der-schrei-ben
Wortzerlegungnieder-schreiben
Wortbildung mit ›niederschreiben‹ als Grundform: ↗Niederschrift
eWDG, 1974

Bedeutung

etw. (vorher) gedanklich Konstruiertes aufschreiben, zu Papier bringen
Beispiele:
eine Geschichte, ein Erlebnis, einen Aufsatz niederschreiben
Nun ich es niederschreibe, sind seit dem Geschehnis drei Jahre vergangen [WelkHoher Befehl292]

Thesaurus

Synonymgruppe
anmerken · niederschreiben · ↗notieren · ↗protokollieren · ↗vermerken
Synonymgruppe
abfassen · ↗aufnotieren · ↗aufsetzen · ↗formulieren · niederschreiben · ↗skizzieren · ↗umreißen · ↗verfassen
Synonymgruppe
aufschreiben · ↗dokumentieren · niederschreiben · schriftlich festhalten
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • fix notieren · ↗hinkritzeln · schnell hinschreiben
Synonymgruppe
(sich) von der Seele schreiben · durch Schreiben verarbeiten · niederschreiben

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anekdote Aufzeichnung Autobiographie Bekenntnis Beobachtung Bleistift Chronik Diktat Eile Empfindung Erinnerung Erlebnis Gedanke Gedächtnis Geständnis Koran Kriegsende Lebenserinnerung Lebensgeschichte Lebenslauf Memoiren Satz Tagebuch Testament Vermerk Vermächtnis Vers Zeile hinsetzen schreiben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›niederschreiben‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seitdem diese Worte niedergeschrieben wurden, ist mehr als ein halbes Jahrhundert vergangen.
Die Welt, 20.07.2004
Wenn er künftig junge Spieler erprobe, sollten die nicht nach einer mäßigen Leistung niedergeschrieben werden.
Die Zeit, 09.07.1998, Nr. 29
Das alles hört sich sehr leicht an und läßt sich auch leicht niederschreiben.
Bücherl, Wolfgang: Das Haus der Gifte, Stuttgart: Franckh'sche Verlagshandlung 1963, S. 3
Er komponiert häufig im Kopf und schreibt das Stück dann einfach nieder.
Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 309
Wir können hören, was Sie sagen und es niederschreiben lassen.
o. A.: Einhundertzweiundsiebzigster Tag. Freitag, 5. Juli 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 12723
Zitationshilfe
„niederschreiben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/niederschreiben>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
niederschmettern
niederschlucken
Niederschlagung
Niederschlagswahrscheinlichkeit
niederschlagsreich
niederschreien
Niederschrift
niederschweben
niedersehen
niedersetzen