niederschlagsfrei

GrammatikAdjektiv
Worttrennungnie-der-schlags-frei
WortzerlegungNiederschlag-frei
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiel:
morgen wird es im gesamten Vorhersagegebiet niederschlagsfrei sein

Typische Verbindungen
computergeneriert

bewölken heiter meist sonnig wolkig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›niederschlagsfrei‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach einer kalten Nacht mit Frost bis minus fünf Grad bleibt es die nächsten Tage weitgehend niederschlagsfrei.
Süddeutsche Zeitung, 11.11.1999
Ansonsten ist es teils heiter, teils wolkig und weitgehend niederschlagsfrei.
Die Zeit, 19.02.2012 (online)
Eines der Ergebnisse lautet, dass die Zahl der niederschlagsfreien Tage im Laufe des nächsten Jahrhunderts um rund 30 Prozent zunehmen wird.
Süddeutsche Zeitung, 19.01.2000
Zitationshilfe
„niederschlagsfrei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/niederschlagsfrei>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
niederschlagsarm
niederschlagen
Niederschlag
niederschießen
Niederschachtofen
Niederschlagsgebiet
Niederschlagsmenge
Niederschlagsmesser
Niederschlagsradar
niederschlagsreich