nervenstark

GrammatikAdjektiv
Worttrennungner-ven-stark (computergeneriert)
WortzerlegungNervstark
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiel:
das sind Aufgaben, die nur ein nervenstarker Mann bewältigen kann

Thesaurus

Synonymgruppe
gefasst · ↗gleichmütig · ↗kaltblütig · ↗kühl · nervenstark · nicht aus der Ruhe zu bringen · ↗ruhig · ↗seelenruhig · ↗stoisch · ↗unaufgeregt · ↗unerschütterlich · ↗ungerührt  ●  ohne mit der Wimper zu zucken  ugs., fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
Nerven wie Drahtseile (haben) · nervenstark (sein) · starke Nerven (haben)
Assoziationen
  • beharrlich · gegen alle Widerstände · ↗kompromisslos · ↗konsequent · ↗standfest · ↗standhaft · ↗unbeirrbar · ↗unbeirrt · ↗unbeugsam · ↗unerschütterlich · ↗unnachgiebig · ↗unverrückbar  ●  Fels in der Brandung  fig. · ↗straight  engl.
  • (so leicht) nicht zu erschüttern · ↗dickfellig · ↗seelenruhig · ↗unbeeindruckt · ↗ungerührt  ●  (so leicht) nicht aus der Ruhe zu bringen  Hauptform
  • (sich) nicht aus der Ruhe bringen lassen · Ruhe bewahren · die Ruhe selbst (sein) · nicht die Nerven verlieren · ruhig bleiben · ↗tiefenentspannt (sein)  ●  cool bleiben  ugs. · die Contenance wahren  geh. · die Ruhe weghaben  ugs., regional · ein starkes Nervenkostüm haben  ugs. · einen kühlen Kopf behalten  ugs. · ruhig Blut bewahren  ugs.
  • (sich) durch etwas nicht beeindrucken lassen · (sich) durch etwas nicht tangieren lassen · (sich) durch nichts erschüttern lassen · (sich) nicht aus der Ruhe bringen lassen · an jemandem abprallen · durch nicht zu erschüttern (sein) · eiskalt bleiben · eiskalt reagieren · gleichgültig reagieren · nicht (weiter) beeindrucken · nicht berühren · nicht tangieren · unbeeindruckt reagieren · unberührt lassen  ●  ↗kaltlassen  ugs. · ruhig Blut bewahren  ugs.
  • gefasst · ↗gleichmütig · ↗kaltblütig · ↗kühl · nervenstark · nicht aus der Ruhe zu bringen · ↗ruhig · ↗seelenruhig · ↗stoisch · ↗unaufgeregt · ↗unerschütterlich · ↗ungerührt  ●  ohne mit der Wimper zu zucken  ugs., fig.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anleger Pferd Torwart abwehren agieren belastbar erfahren erweisen geltend kontern präsentieren selbstbewußt verwandeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›nervenstark‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Tatsächlich zeigte sie sogar eines ihrer besten Spiele, war auch in kritischen Situationen nervenstark.
Die Welt, 31.01.2000
Sie wissen, wo man in entscheidenden Situationen zu stehen hat, sind zudem nervenstark.
Bild, 23.03.1999
So mancher Deal löste selbst bei nervenstarken Investoren vor Ort Grummeln aus.
Süddeutsche Zeitung, 01.07.1997
Der rettete in einigen brisanten Szenen und zeigte sich dabei extrem nervenstark.
Der Tagesspiegel, 15.09.2003
Sie war, sie ist streng, tüchtig und nervenstark, und so weit konnte frau zufrieden sein.
Die Zeit, 19.11.1998, Nr. 48
Zitationshilfe
„nervenstark“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/nervenstark>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Nervenschwäche
nervenschwach
Nervenschock
Nervenschmerz
nervenschädigend
Nervenstärke
nervenstärkend
Nervenstrang
Nervensystem
Nerventätigkeit