navigieren

GrammatikVerb · navigierte, hat navigiert
Aussprache
Worttrennungna-vi-gie-ren (computergeneriert)
HerkunftLatein
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
Seewesen, Flugwesen den Standort eines Schiffes oder Flugzeugs bestimmen und es auf dem richtigen Kurs halten
b)
EDV z. B. bei der Suche nach Informationen im Internet   (gezielt) ein Programm oder einen Programmpunkt nach dem anderen aktivieren
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Navigation · Navigator · navigieren
Navigation f. ‘Kurs- und Standortbestimmung von Schiffen und Flugzeugen’, auch (bis ins 19. Jh.) ‘Schiffahrt’, entlehnt (Ende 16. Jh.) aus lat. nāvigātio (Genitiv nāvigātiōnis) ‘Schiffahrt’. Navigator m. ‘für die Navigation Zuständiger’ (eines Schiffes, Flugzeugs), im 19. Jh. aus lat. nāvigātor ‘Schiffer, Seemann’; daneben auch Navigateur, nach frz. navigateur. navigieren Vb. ‘Kurs und Standort eines Schiffes bestimmen’ (17. Jh.), lat. nāvigāre ‘segeln, schiffen’. Das der ganzen Wortgruppe zugrundeliegende lat. Verb setzt ein (durch Parallelen in anderen ie. Sprachen gestütztes) *nāvagos ‘das Schiff treibend’ voraus, vgl. lat. nāvis ‘Schiff’, verwandt mit gleichbed. griech. ná͞us (ναῦς) (s. ↗Nautik), und lat. agere ‘treiben, handeln, führen’.

Thesaurus

Synonymgruppe
navigieren · ↗steuern
Geografie
Synonymgruppe
leiten · navigieren · routen · ↗schicken · ↗senden · ↗übermitteln · ↗übertragen
Synonymgruppe
bugsieren · ↗dirigieren · ↗führen · ↗geleiten · ↗leiten · ↗lotsen · ↗manövrieren · navigieren · ↗regieren · ↗schleusen
Assoziationen
Synonymgruppe
navigieren [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anwender Benutzer Besucher Boot Datenbank Fahrwasser Finger Flugzeug Gewässer Hilfe Internet Joystick Kapitän Karte Kompaß Maus Mausklick Menü Netz Nutzer Pilot Roboter Schiff Sonne World Wide Web eigenständig sicher souverän steuern zuverlässig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›navigieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sind als einzige in der Lage, sie gewinnbringend durch diese Welt zu navigieren.
Die Zeit, 19.09.2011, Nr. 38
Die Erfahrung hat aber gezeigt, daß es schwierig ist, durch dieses Netz zu navigieren - zumal das nur ansatzweise durch Software unterstützt wird.
C't, 1999, Nr. 12
So wird es möglich, Räume zu schaffen, durch die der Benutzer mit der Maus navigieren kann.
Der Tagesspiegel, 17.08.1998
Auf seiner Homepage saust sie ständig durchs Bild und navigiert den geneigten Besucher durch das reich animierte Programm.
Die Welt, 24.12.2001
Das bedeutete, daß wir hinsichtlich des für den Haushaltsausgleich erforderlichen Ausgabenschnitts eine Weile im Blindflug navigieren mußten.
Der Spiegel, 28.04.1986
Zitationshilfe
„navigieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/navigieren>, abgerufen am 19.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
navigatorisch
Navigator
Navigationssystem
Navigationsschule
Navigationsraum
NAW
Nay
Nazaräer
Nazarener
nazarenisch