nationalrevolutionär

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungna-ti-onal-re-vo-lu-ti-onär · na-ti-onal-re-vo-lu-tio-när · na-tio-nal-re-vo-lu-ti-onär · na-tio-nal-re-vo-lu-tio-när

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bewegung Rechte Zeitschrift

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›nationalrevolutionär‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nationalrevolutionäre Energien, die nicht auf Zerstörung angelegt seien, könnten sich bald entladen, prophezeit er zum Schluß.
Die Zeit, 08.12.1989, Nr. 50
Aus den nationalrevolutionären Schriften der letzten Jahrzehnte ist diese Argumentation wohlbekannt.
konkret, 1999
Raum für Frohbotschaft war damals übergenug, für sozialrevolutionäre, nationalrevolutionäre, die Wende schien nah.
Bloch, Ernst: Das Prinzip Hoffnung Bd. 2, Berlin: Aufbau-Verl. 1955, S. 54
Er war Redakteur der liberalen "Frankfurter Zeitung" und hat für die nationalrevolutionäre "Tat" geschrieben.
Die Welt, 02.02.2002
Es folgen die Jahre des Exils in Brünn, Troppau und Prag mit ihren geschichtlichen und wirtschaftstheoretischen Studien oberhalb des unterirdischen Weiterschwelens nationalrevolutionärer Pläne.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1934, S. 357
Zitationshilfe
„nationalrevolutionär“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/nationalrevolutionär>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nationalreligiös
Nationalreichtum
Nationalregierung
Nationalratspräsident
Nationalratskommission
Nationalriege
Nationalsozialismus
Nationalsozialist
nationalsozialistisch
Nationalspeise