nachrennen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungnach-ren-nen (computergeneriert)
Wortzerlegungnach-rennen
eWDG, 1974

Bedeutung

umgangssprachlich
Synonym zu nachlaufen

Thesaurus

Synonymgruppe
hinterherlaufen · ↗hinterherrennen · ↗nachlaufen · nachrennen
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(jemanden) hofieren · (sich) bemühen um (jemanden) · (sich) heranmachen an · ↗nachlaufen · nachrennen · ↗nachstellen · ↗umschmeicheln · ↗umwerben · ↗werben (um)  ●  (eine) Charmeoffensive (starten)  fig., variabel · (jemandem) den Hof machen  fig. · ↗(sich) ranschmeißen  ugs., salopp · (ständig) herumschleichen (um)  ugs., salopp · ↗buhlen (um)  geh., veraltet · ↗freien (um)  geh., veraltet · hinter jemandem her sein  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ball Mode Rückstand Traum rennen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›nachrennen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Sohn rannte ihr nach, holte sie aber nicht ein.
Süddeutsche Zeitung, 17.06.2002
Sie sahen ihn geduckt in das Dunkel kriechen und rannten ihm nach.
Marchwitza, Hans: Roheisen, Berlin: Verlag Tribüne Berlin 1955, S. 605
Er rannte ihm nach, zog ein Messer und stach dreimal zu.
Bild, 21.02.1998
Er rennt mir nach, schreit und geifert, hat neues Beweismaterial.
Knef, Hildegard: Der geschenkte Gaul, Berlin: Ullstein 1999 [1970], S. 179
Man kann dauernd nachrennen und Bernhild steht in ihrem Wagen und läßt sich so richtig den Wind um die Nase blasen.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 27.04.1942, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Zitationshilfe
„nachrennen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/nachrennen>, abgerufen am 24.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
nachreiten
nachreißen
nachreisen
nachreifen
Nachreife
nachrevolutionär
Nachricht
Nachrichtenabteilung
Nachrichtenagentur
Nachrichtenausgabe