muhen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungmu-hen
Wortbildung mit ›muhen‹ als Erstglied: ↗Muhkuh
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiele:
eine Kuh muht (= brüllt)
im Stall muhten die Kühe
Der Ochse vom Stellmacher Felko kommt muhend auf unseren Hof [StrittmatterTinko151]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

muhen Vb. ‘brüllen’ vom Rindvieh (15. Jh.), frühnhd. auch mugen, ist mit den verwandten gleichbed. griech. mȳkā́sthai (μυκᾶσθαι), aslaw. mykati, russ. myčát’ (мычать), lat. mūgīre an die Schallwurzel ie. *mū̌- (s. ↗Maul) anzuschließen.

Thesaurus

Synonymgruppe
blöken (Rind) · ↗brüllen (Rind)  ●  muhen  Hauptform · muh machen  ugs., Kindersprache
Oberbegriffe
  • Laute von sich geben

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kuh Stall blöken grunzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›muhen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In drei Tagen werde ich sie nicht einmal muhen hören.
Die Zeit, 29.08.2011, Nr. 35
Die Kälber schauen sie an, muhen, springen zurück zur Mutter.
Dölling, Beate: Hör auf zu trommeln, Herz, Weinheim: Beltz & Gelberg 2003, S. 206
Aber aus dem 40 Meter entfernten Kuhstall muhte es dauernd, außerdem roch es nach Mist.
Bild, 30.05.2001
Die armen Kühe, die heute nicht gemolken werden, damit man ihre prallen vollen Euter sehen kann, muhen verzweifelt um Hilfe.
Alexander Granach, Da geht ein Mensch: Leck: btb Verlag 2007, S. 64
Während draußen dumpf das Schicksal muht, tritt im Haus das Ballett der Lebenslügen auf der Stelle.
Der Tagesspiegel, 03.04.2005
Zitationshilfe
„muhen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/muhen>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mühelosigkeit
mühelos
Mühe
muh
Muggel
mühevoll
Mühewaltung
Muhkuh
Mühlbach
Mühle