moralwidrig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungmo-ral-wid-rig (computergeneriert)
WortzerlegungMoral-widrig
eWDG, 1974

Bedeutung

gegen die Moral
Beispiel:
sein Verhalten ist moralwidrig

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dieses grundgesetzwidrige Verhalten wird mit dem zutiefst antidemokratischen, moralwidrigen Argument gerechtfertigt, dass es der Regierung nicht zuzumuten wäre, mit wechselnden Mehrheiten zu regieren.
Die Welt, 09.05.2001
Denn vor den großen, devisenbringenden Hotels bräunen nicht nur Touristen weiterhin ungestört und moralwidrig leicht bekleidet.
Die Zeit, 03.08.1990, Nr. 32
Es gibt Gesetze, die auf die Verhütung moralwidriger Erscheinungen sowie gegen den sittlichen Verfall der Gesellschaft gerichtet sind.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1973]
Zitationshilfe
„moralwidrig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/moralwidrig>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Moralvorstellung
Moralvorschrift
Moraltheorie
moraltheologisch
Moraltheologie
Moräne
Moränenlandschaft
Moränenschutt
Morast
morastig