mitberücksichtigen

Aussprache
Worttrennungmit-be-rück-sich-ti-gen (computergeneriert)
Wortzerlegungmit-berücksichtigen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bei seinen Überlegungen, seinem Handeln neben anderem beachten, nicht übergehen, in seine Überlegungen ebenfalls einbeziehen
Zitationshilfe
„mitberücksichtigen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/mitberücksichtigen>, abgerufen am 27.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mitbenutzung
mitbenutzen
mitbekommen
Mitbegründer
mitbegründen
Mitbesitz
Mitbesitzer
mitbestimmen
Mitbestimmung
Mitbestimmungsgesetz