miserabel

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungmi-se-ra-bel (computergeneriert)
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›miserabel‹ als Letztglied: ↗hundsmiserabel
eWDG, 1974

Bedeutung

umgangssprachlich sehr schlecht, erbärmlich
a)
Beispiele:
miserables Essen, miserable Verpflegung
dorthin führt eine miserable Straße
man bot ihm ein miserables Zimmer an
das Zeugnis, die Leistung, sein Englisch, dieser Film ist miserabel
das Urlaubswetter war miserabel
er hat miserabel gearbeitet
b)
elend, jämmerlich
Beispiele:
ein miserables Leben, Dasein führen
sich in einem miserablen Zustand befinden
es ging mir (gesundheitlich, wirtschaftlich) miserabel
mir ist miserabel zumute
ich habe miserabel geschlafen
das Geschäft geht miserabel
c)
abwertend nichtswürdig, verwerflich
Beispiele:
ein miserables Verhalten
er hat einen miserablen Charakter
ein miserabler Kerl
in eine miserable Gesellschaft geraten
er hat sich miserabel benommen
wie schäbig das ist, unter Freunden so miserabel zu lügen [St. ZweigUngeduld95]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Misere · miserabel
Misere f. ‘Not, Elend, ausweglose Lage’, Entlehnung (18. Jh.) von gleichbed. frz. misère, das auf lat. miseria ‘Not, Elend, unglücklicher Zustand’ zurückgeht (zu lat. miser ‘elend, unglücklich’). Bereits im 17. Jh. begegnet als direkte Übernahme aus dem Lat. Miseria in dt. Texten. miserabel Adj. ‘erbärmlich, schlecht’ (17. Jh.), frz. misérable, lat. miserābilis.

Thesaurus

Synonymgruppe
jeder Beschreibung spotten · ↗lausig · lausig schlecht · miserabel · ↗saumäßig · unter aller Kritik · zum Abgewöhnen  ●  eine Katastrophe  fig. · ↗katastrophal  fig. · sehr schlecht  Hauptform · ↗grottenschlecht  ugs. · grottig  ugs. · ↗hundsmiserabel  ugs. · ↗mies  ugs. · unter aller Kanone  ugs. · unter aller Sau  derb · ↗unterirdisch  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
abgrundtief · ↗abgründig · ↗entsetzlich · miserabel
Synonymgruppe
Mitleid erregend · ↗arm · armer Kerl · ↗armselig · ↗beklagenswert · ↗bemitleidenswert · ↗erbärmlich · ↗heruntergekommen · ↗hoffnungslos · ↗jammervoll · ↗jämmerlich · ↗kläglich · ↗unglücklich · zu bedauern (sein)  ●  armer Tropf  veraltend · ↗bedauernswert  Hauptform · arm dran  ugs., ruhrdt. · arme Sau  derb · armer Teufel  ugs. · armes Schwein  ugs. · ↗bejammernswert  fachspr. · ↗erbarmungswürdig  geh. · letztklassig  ugs., österr. · miserabel  geh.
Assoziationen
  • (armer) Wicht · ↗Hanswurst · Lachplatte · ↗Witzblattfigur · dummer August  ●  ↗Fuzzi  ugs. · ↗Komiker  ugs. · ↗Pflaumenaugust  ugs. · ↗Schießbudenfigur  ugs. · ↗Witzfigur  ugs., Hauptform · ↗Wurst  ugs.
  • abgehalftert · ↗abgerissen · ↗abgetakelt · abgewirtschaftet · am Ende · ↗desolat · in einem schlechten Zustand · ↗marode · ↗mies · ruiniert · ↗schäbig · ↗ungepflegt · verdorben · ↗verkommen · verlottert · verludert · verlumpt · ↗verschlissen · verwahrlost · verwildert · zerfasert · zerfleddert · ↗zerlumpt · zerschlissen  ●  ↗(äußerlich) heruntergekommen  Hauptform · (herumlaufen) wie ein Penner  derb, abwertend · ↗abgefuckt  derb, jugendsprachlich · abgeranzt  ugs. · abgewrackt  ugs. · auf den Hund gekommen  ugs. · ↗gammelig  ugs. · muchtig  ugs., berlinerisch · vergammelt  ugs.
  • (schon) bessere Tage gesehen haben · abgewirtschaftet · an den Bettelstab gekommen · arm geworden · auf den Hund gekommen · ↗heruntergekommen · ruiniert · verarmt · verelendet  ●  in Armut abgesunken  geh. · in Armut gesunken  geh. · prekarisiert  fachspr., Jargon
  • (sich) nicht wehren können · nichts ausrichten können (gegen)  ●  über den Tisch gezogen werden  ugs., fig.
  • Nichtskönner · ↗Verlierer(typ) · armer Wicht  ●  ↗Versager  Hauptform · ↗(armes) Würstchen  ugs. · ↗Blindgänger  ugs. · ↗Flasche  ugs. · ↗Graupe  ugs. · ↗Heini  ugs., ruhrdt., veraltend · ↗Krücke  ugs. · Lohle  ugs., schwäbisch · ↗Loser  ugs., engl. · ↗Lulli  ugs. · ↗Lusche  ugs. · Luschi  ugs. · ↗Niete  ugs. · ↗Null  ugs. · ↗Nulpe  ugs. · ↗Opfer (jugendspr.)  ugs. · ↗Pfeife  ugs. · Pfeifenheini  ugs., regional · ↗Schwachmat  ugs. · ↗Wurst  ugs.
  • (etwas ist) kein Zuckerschlecken (für) · (vom Schicksal) (schwer) gebeutelt werden · eine schwere Zeit durchmachen · einiges einstecken (müssen) · schwer zu kämpfen haben  ●  (einige) Nackenschläge einstecken (müssen)  variabel, fig.
Synonymgruppe
beklagenswert · ↗elend · ↗elendig · ↗elendiglich · ↗erbärmlich · ↗katastrophal · ↗kläglich · miserabel  ●  ↗desaströs  geh. · ↗hundserbärmlich  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschneiden Akustik Arbeitsbedingung Betriebsklima Bezahlung Chancenauswertung Chancenverwertung Erscheinungsbild Finanzlage Haushaltslage Image Informationspolitik Krisenmanagement Lebensbedingung Lebensumstand Saisonstart Studienbedingung Tonqualität Trefferquote Umfragewert Versorgungslage Wahlergebnis Wetter Wirtschaftslage Wohnverhältnis Zahlungsmoral Zeugnis Zustand bezahlt derart

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›miserabel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein miserabel bezahlter Job bringt immer noch mehr, als gar keiner.
Der Tagesspiegel, 29.09.1999
Meist sind es wirre Szenen, teils unscharfe Aufnahmen mit einem miserablen Ton.
Süddeutsche Zeitung, 22.10.1996
Die miserable Schrift gefällt mir nicht und Du wirst es schwer haben zu lesen.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 07.04.1940, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Um aber dieses Schwanken zu beendigen, sei mitgeteilt, daß das Bild zwar auf einen miserablen Platz kam, aber immerhin aufgenommen war.
Corinth, Lovis: Selbstbiographie. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1926], S. 30225
So hübsch nun auch der Stall aussah - so miserabel war die Leutekammer.
Rehbein, Franz: Das Leben eines Landarbeiters. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 44870
Zitationshilfe
„miserabel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/miserabel>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Miselsucht
Mise en Scène
Mise
Mischwesen
Mischwasserkanal
Misere
Miserere
Misericordias Domini
Miserikordie
Miso