metrosexuell

GrammatikAdjektiv
Worttrennungme-tro-se-xu-ell · met-ro-se-xu-ell (computergeneriert)
Wortzerlegungmetro-sexuell

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In meinen metrosexuellen Zeiten war ich vielleicht zu zehn Prozent Frau, mehr ist es nicht.
Die Zeit, 06.12.2012, Nr. 50
Nach dem metrosexuellen Mann, der sich regelmäßig die Fußnägel feilen ließ, ist jetzt nämlich der übersexuelle Mann gefragt.
Die Zeit, 24.11.2005, Nr. 48
Metrosexuelle Männer sind nicht schwul, leben aber offen ihre weibliche Seiten aus.
Bild, 11.07.2003
Beckham gilt als Vorbild für den neuen Typ des "metrosexuellen Mannes", der zwar heterosexuell ist, aber auch offen feminine Seiten zeigt.
Die Welt, 20.09.2004
Er zog sich nach dem verlorenen Spiel gegen Leverkusen sein Untertrikot wie einen Stretch-Mini über die metrosexuellen Hüften.
Süddeutsche Zeitung, 22.10.2004
Zitationshilfe
„metrosexuell“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/metrosexuell>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Metrorrhagie
Metroptose
Metropolregion
Metropolitankirche
metropolitan
Metrostation
Metrum
Mett
Mettage
Mette