meistens

GrammatikAdverb
Aussprache
Worttrennungmeis-tens (computergeneriert)
Grundformmeist
eWDG, 1974

Bedeutung

am häufigsten, fast immer
Beispiele:
er ist meistens zu Hause
meistens steht er zeitig auf
meistens gewinnt sein Freund im Schach

Thesaurus

Synonymgruppe
größtenteils · ↗hauptsächlich · ↗häufig · im Regelfall · in der (überwiegenden) Mehrzahl der Fälle · in der Regel · ↗mehrheitlich · meist · ↗zumeist · ↗überwiegend  ●  meistens  Hauptform · pflegen zu  geh., ironisierend
Assoziationen
  • etliche Male · ↗häufig · ↗oftmals · sehr oft · viele Male · ↗vielmals · zum wiederholten Mal  ●  ↗hundertmal  emotional · ↗oft  Hauptform · ↗x-mal  emotional · zig mal  emotional
  • ein paarmal · etliche Male · häufiger · mehr als einmal · ↗mehrfach · ↗mehrmals · nicht selten · vermehrt · verschiedene Mal(e) · ↗verschiedentlich · ↗wiederholt · öfter (schon) mal  ●  ↗öfter  Hauptform · alle paar (...) mal  ugs. · des Öfteren  geh. · des Öftern  geh. · nicht gerade selten  ugs. · ↗öfters  ugs.
  • die Mehrheit (haben) · die meisten (sein) · es gibt mehr (...) als (...) · es gibt mehr (...) von · in der Mehrheit (sein) · in der Mehrzahl (sein) · in der Überzahl (sein) · ↗mehrheitlich · zahlenmäßig überlegen (sein)
  • gewöhnlich · im Normalfall · im Regelfall · in aller Regel · in der Regel · ↗landläufig · ↗standardmäßig · ↗typischerweise · von Haus aus · üblicherweise  ●  ↗normalerweise  Hauptform · für gewöhnlich  geh. · ↗gemeinhin  geh. · ↗gemeiniglich  geh., veraltend · ↗normal (Adv.)  ugs., salopp
  • meistens (tun) · ↗neigen (zu) · ↗tendieren (zu)  ●  ↗pflegen (zu)  geh.
  • (die) Angewohnheit haben (zu) · (es sich) angewöhnt haben zu · die Gewohnheit (angenommen) haben (zu) · es gewohnt sein (zu) · es sich zu eigen gemacht haben (zu) · es sich zur Gewohnheit gemacht haben (zu) · es sich zur Regel gemacht haben (zu) · es zu seiner Gewohnheit haben werden lassen (zu) · ↗pflegen (zu tun)  ●  (auf etwas) konditioniert sein  Jargon · (etwas) gewöhnlich tun  variabel · abonniert sein (auf)  ugs., fig.
Synonymgruppe
meistens (tun) · ↗neigen (zu) · ↗tendieren (zu)  ●  ↗pflegen (zu)  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

abwesend aufhalten begnügen dahinterstecken einschlafen enden genügen geschehen handeln hapern harmlos herumsitzen herumstehen klappen langweilen langweilig leer machtlos mißlingen passieren problemlos recht schief schiefgehen schlafen schuld schweigen stumm unterbleiben vergeblich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›meistens‹.

Zitationshilfe
„meistens“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/meistens>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
meistenorts
meistdiskutiert
Meistbietende
meistbietend
meistbeteiligt
meistenteils
Meister
meister-
Meisterarbeit
Meisterbauer