meinetwegen

GrammatikAdverb
Aussprache
Worttrennungmei-net-we-gen
Wortzerlegungmeinerwegen
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
aus Gründen, die mich betreffen; mir zuliebe; um meinetwillen
2.
umgangssprachlich von mir aus
3.
zum Beispiel; angenommen

Thesaurus

Synonymgruppe
meinethalben · wenn es denn sein muss · wie Sie meinen · wie du meinst · wie du willst  ●  meinetwegen (halbherzig zustimmend)  Hauptform · (es) soll mir recht sein  ugs. · geht (schon) in Ordnung  ugs. · in Gottes Namen  ugs. · ist (schon) in Ordnung  ugs. · mir soll's recht sein  ugs. · na schön  ugs. · ↗ruhig  ugs. · schon okay  ugs. · soll er (ruhig) machen ...  ugs. · soll er doch ...  ugs. · soll sie doch ...  ugs. · von mir aus  ugs. · wenn Sie meinen ...  ugs. · wenn du meinst ...  ugs.
Assoziationen
  • meinst du wirklich? · muss das (denn) sein? · wenn du unbedingt meinst  ●  Tu, was du nicht lassen kannst.  Spruch
  • Tu, was du für richtig hältst.  ●  Das kannst du halten wie ein Dachdecker.  ugs., Spruch · Das kannst du halten, wie du willst.  ugs. · Mach nur, wie du meinst.  ugs., floskelhaft
  • dem steht nichts entgegen · ich habe keine Einwände · ich habe nichts dagegen  ●  ich wüsste nicht(s), was dagegen spricht  floskelhaft · ich wüsste nicht(s), was dagegen spräche  floskelhaft · meinen Segen hast du  Spruch, fig.
  • jedenfalls (resümierend) · ↗nun · nun denn · wie dem auch sei · wie es auch sei  ●  aber na ja  ugs. · alles gut und schön (aber) ...  ugs. · also gut  ugs. · je nun  ugs., veraltet · na egal (jedenfalls)  ugs., salopp · ↗na ja  ugs. · na schön  ugs. · nun gut  ugs. · nun ja  ugs. · schön und gut (aber) ...  ugs. · sei es wie es sei  geh. · sei's drum  ugs. · wie auch immer  ugs.
  • (geht) in Ordnung · ↗abgemacht · akzeptiert · da sage ich nicht nein · genehmigt! · ich nehme dich beim Wort! · machen wir!  ●  ↗einverstanden  Hauptform · (ist) gebongt!  ugs. · (ist) gemacht!  ugs. · ↗(ist) okay  ugs. · ↗O. K.  ugs. · alles klar!  ugs. · alles paletti!  ugs. · d'accord  ugs., franz. · das ist ein Wort!  ugs. · dein Wille geschehe (biblisch, veraltet, auch ironisch)  geh. · es geschehe (mir) nach deinen Worten (biblisch, veraltet, auch ironisch)  geh. · es sei!  geh., veraltet · geht klar  ugs. · ↗gut  ugs. · ist gut!  ugs. · ist recht!  ugs., regional · ↗o. k.  ugs. · okey-dokey  ugs. · roger!  ugs., selten, engl. · schon überredet!  ugs. · ↗schön  ugs. · so machen wir's!  ugs. · so sei es!  geh., veraltet · warum nicht?!  ugs.
  • warum auch nicht  ●  soll er doch!  ugs. · warum nicht!?  ugs. · wenn's denn hilft ...  ugs.
  • (mit etwas) hat es nicht viel auf sich · Bagatell... · Neben... · ↗Nebensache · Rand... · Zweit... · ↗bedeutungslos · ↗belanglos · ↗egal · ↗irrelevant · kleiner · ↗marginal · ↗nachgeordnet · ↗nachrangig · ↗nebensächlich · nicht (weiter) der Rede wert · nicht entscheidend · nicht ins Gewicht fallend · nicht von Interesse · nicht wichtig · ↗nichtssagend · ohne Belang · ↗peripher · ↗sekundär · ↗unbedeutend · ↗unbeträchtlich · ↗unerheblich · ↗uninteressant · ↗unmaßgeblich · ↗unwesentlich · ↗vernachlässigbar · von untergeordneter Bedeutung · zu vernachlässigen · ↗zweitrangig  ●  ↗unwichtig  Hauptform · Sonst hast du keine Probleme?  ugs., Spruch · kannste vergessen  ugs. · keinen Schuss Pulver wert  ugs. · kleiner Fisch  ugs., fig. · sei's drum  ugs. · unter "ferner liefen" (kommen)  ugs.
  • (...) aber bitte! · warum auch nicht · wenn Sie (unbedingt) darauf bestehen · wenn Sie meinen · wenn du (unbedingt) meinst ... · wie auch immer ...  ●  (das ist) deine Entscheidung!  ugs. · Gott ja  ugs. · das musst du selbst wissen  ugs. · na dann ...  ugs. · na denn ...  ugs. · wenn du das sagst ...  ugs.
  • für jemanden in Ordnung sein · keine Probleme haben mit · klarkommen mit · leben können mit
  • ist doch egal  ●  so what?  Jargon, engl. · ab dafür!  ugs., regional · ja und?  ugs. · na und?  ugs. · na wenn schon!  ugs. · und wenn schon  ugs. · was soll's!  ugs., Hauptform · wen kümmert's!  ugs.
  • jawohl (+ dienstliche Anrede) · ↗jawoll  ●  bitte sehr, bitte gleich!  veraltend · sehr wohl (+ Anrede)  veraltend · zu Befehl (+ dienstliche Anrede)  militärisch
Synonymgruppe
(oder) meinetwegen · ↗beispielsweise · ↗etwa · ↗exemplarisch · sagen wir mal (vorangestellter Einschub) · ↗so (etwa) · ↗wie · wie etwa · wie zum Beispiel · zum Beispiel  ●  bspw.  Abkürzung · z. B.  Abkürzung · (...) oder so  ugs. · (...) und so  ugs. · e. g.  geh., lat., selten, Abkürzung · nur (mal) als Beispiel  ugs. · par exemple  geh., veraltet, franz. · ↗per exemplum  geh., lat. · zum Exempel  geh., veraltend
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

entschuldigen losgehen mögen ruhig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›meinetwegen‹.

Zitationshilfe
„meinetwegen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/meinetwegen>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
meinethalben
meinesteils
meinesgleichen
meinerseits
meiner
meinetwillen
meinige
Meinung
Meinungsänderung
Meinungsäußerung