mehrjährig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungmehr-jäh-rig (computergeneriert)
Wortzerlegungmehrjährig
eWDG, 1974

Bedeutung

mehrere Jahre dauernd
Beispiele:
eine mehrjährige Bewährungsfrist
eine mehrjährige Pflanze (= Pflanze mit einer Lebensdauer von länger als einem Jahr)

Thesaurus

Botanik
Synonymgruppe
mehrjährig  ●  perenn  fachspr. · ↗perennierend  fachspr. · ↗pollakanth  fachspr., botanisch
Assoziationen
Synonymgruppe
(mehrere) Jahre hindurch · Jahre über Jahre · ↗jahrelang · ↗langjährig · mehrjährig · über Jahre (Betonung auf 'Jahre') · über Jahre hinweg · über mehrere Jahre · über viele Jahre (hinweg)
Assoziationen
  • endlos · endlos lange · ↗ewig · ewig lange · ↗lange · lange Zeit · sehr lange · ziemlich lange  ●  eine halbe Ewigkeit  fig. · eine gefühlte Ewigkeit  ugs. · nicht in endlicher Zeit  fachspr.
  • all die Jahre · all die Jahre lang · in all den Jahren · in der ganzen (langen) Zeit · über die Jahre · über die ganzen Jahre

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufenthalt Auslandsaufenthalt Bauzeit Berufserfahrung Berufspraxis Durststrecke Finanzplan Finanzplanung Finanzrahmen Forschungsarbeit Forschungsprogramm Forschungsprojekt Freiheitsstrafe Gefängnisstrafe Haftstrafe Hoch Höchststand Investitionsprogramm Jugendstrafe Nullrunde Staude Stufenplan Tief Tiefstand Unterbrechung Verlustphase Zuchthausstrafe Übergangsfrist Übergangsphase Übergangszeit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›mehrjährig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach mehrjähriger Trennung zeigten sich die beiden in diesem Jahr wieder als Paar.
Die Zeit, 16.07.2013 (online)
Nach mehrjährigen Verlusten könne BAT 1997 ein ausgeglichenes Ergebnis erwirtschaften.
Süddeutsche Zeitung, 13.02.1997
Freilich geschah dies alles zu einer Zeit, da es durchaus ungewöhnlich war, sich einer mehrjährigen Haft rühmen zu können.
Salomon, Ernst von: Der Fragebogen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1951], S. 2
Mehrjährige Pflanzen sind im Ertrag etwas früher als neu aufgepflanzte.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 600
Als Grundlage hat man alles mehrjährige Holz, das sich am Stocke befindet, anzusprechen.
Schlipf, Johann Adam: Schlipfs populäres Handbuch der Landwirtschaft, Berlin: Parey 1918, S. 299
Zitationshilfe
„mehrjährig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/mehrjährig>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
mehrhöckrig
mehrhöckerig
Mehrheitswillen
Mehrheitswille
Mehrheitswahlrecht
Mehrkampf
Mehrkämpfer
mehrklassig
Mehrkosten
Mehrleistung