mühselig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungmüh-se-lig
Wortbildung mit ›mühselig‹ als Erstglied: ↗Mühseligkeit
eWDG, 1974

Bedeutung

sehr viel Mühsal bereitend, sehr mühsam
Beispiele:
eine mühselige Kleinarbeit
ein mühseliges Leben führen
einen mühseligen Marsch, Weg haben
Ihr Versuch zu scherzen war mühselig [OelfkenTraum276]
mit viel Mühe, Anstrengung
Beispiele:
mühselig laufen, aufstehen, atmen
mühselig alles zusammensuchen
sich mühselig durchschlagen, informieren
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

mühen · Mühe · mühsam · Mühsal · mühselig · Mühseligkeit
mühen Vb. ‘sich anstrengen, plagen’, ahd. muoen (8. Jh.), mhd. müejen, müewen, müen ‘beschweren, quälen, bekümmern, verdrießen, sich bemühen’, mnd. mȫyen, mnl. moeyen, mōyen, nl. moeien, afries. mōja ‘belästigen, bemühen’ (germ. *mōjan), vgl. auch got. afmauiþs Part. Prät. ‘ermüdet’. Verwandt sind die unter ↗müde (s. d.) genannten Formen. Außergerm. sind vergleichbar russ. (derb) májat’ (маять) ‘ermüden, erschöpfen, plagen’ und mit l-Suffix lat. mōlēs ‘Last, Masse’, mōlīrī ‘mit Anstrengung in Bewegung setzen’, wahrscheinlich auch griech. mṓlos (μῶλος) ‘Kampf(getümmel)’ (ursprünglich wohl ‘Mühe, Anstrengung’), so daß von einer Wurzel ie. *mō- ‘sich mühen’ ausgegangen werden kann, die möglicherweise identisch ist mit der unter ↗Mut (s. d.) genannten Wurzel ie. *mē-, *mō-, *mə- ‘heftigen und kräftigen Willens sein, heftig streben’. Mühe f. ‘Anstrengung, Last, Aufwand’, ahd. muo(h)ī (um 1000), mhd. müeje, müe ‘Beschwerde, Last, Not, Bekümmernis, Verdruß’. mühsam Adj. ‘voller Mühe, beschwerlich, anstrengend’ (16. Jh.); vgl. mhd. müelich. Mühsal f. ‘Plage, Anstrengung’, ahd. muosal n. (11. Jh.), mhd. müejesal, müesal f. n., auch ‘Last, Verdruß’; dazu mühselig Adj. ‘beschwerlich, anstrengend’, mhd. müejesalic, müesalic; Mühseligkeit f. (16. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
belastend · ↗beschwerlich · ↗lästig · ↗mühevoll · mühselig · ↗schwer · ↗verdrießlich  ●  in mühevoller Kleinarbeit  floskelhaft · ↗anstrengend  ugs. · ↗nervig  ugs.
Synonymgruppe
fummelig · mühselig  ●  pfriemelig  ugs.
Assoziationen
  • Zangengeburt  fig. · nach zähem Ringen  fig. · schwere Geburt  fig.
Synonymgruppe
anspruchsvoll · ↗anstrengend · ↗aufwendig · ↗aufwändig · belastend · fordernd · ↗mühsam · mühselig · ↗schwierig · ↗strapaziös · voll Plackerei  ●  ↗beschwerlich  geh. · ↗heavy  ugs., engl.
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
anstrengend · auszehrend · ↗beschwerlich · ↗hart · ↗kraftraubend · kraftzehrend · ↗kräftezehrend · ↗mühevoll · ↗mühsam · mühselig · schlauchend · ↗schweißtreibend · ↗schwer · ↗strapaziös  ●  ↗(eine) Herausforderung  verhüllend
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wem die Reise zu müheselig ist, klickt sich auf einer Übersichtskarte voran.
C't, 1996, Nr. 9
Zitationshilfe
„mühselig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/mühselig>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Mühsamkeit
mühsam
Mühsal
Muhme
Mühlwerk
Mühseligkeit
Mukoide
mukopurulent
mukös
Mukosa