luxuriös

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunglu-xu-ri-ös (computergeneriert)
HerkunftLatein
eWDG, 1969

Bedeutung

mit Luxus, prunkvoll, verschwenderisch
Beispiele:
ein luxuriöses Appartement, Hotelzimmer
ein luxuriöser Lebenswandel
eine luxuriöse Wohnungseinrichtung
sie verkehrt nur in luxuriösen Lokalen
ein luxuriöses Leben führen
etw. luxuriös ausstatten
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Luxus · luxuriös
Luxus m. ‘Aufwand, Verschwendung, Prunk’ (16. Jh.), übertragen ‘eine vom Üblichen oder Gebotenen abweichende Haltung’ (19. Jh.), Entlehnung von lat. luxus ‘üppige Fruchtbarkeit, verschwenderischer Aufwand, Schlemmerei, Ausschweifung’. Eine frühe (Paracelsus) Verwendung Luxus ‘Üppigkeit, Geilheit’ (auch ‘Syphilis’, luxisch ‘syphilitisch’) setzt sich nicht fort. luxuriös Adj. ‘verschwenderisch, prunkvoll’ (17. Jh.), frz. luxurieux, lat. luxuriōsus ‘üppig, schwelgerisch’ (vgl. lat. luxuria ‘Üppigkeit, Schwelgerei’).

Thesaurus

Synonymgruppe
(übertrieben) komfortabel · ↗feudal · luxuriös
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ambiente Anwesen Apartment Appartement Ausstattung Eigentumswohnung Farbfernseher Ferienanlage Ferienvilla Geländewagen Herberge Hotel Hotelanlage Innenausstattung Interieur Kreuzfahrtschiff Landhaus Landsitz Lebensstil Lebenswandel Limousine Lodge Penthouse Reiselimousine Resort Stadtvilla Suite Villa ausgestattet eingerichtet

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›luxuriös‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit ihrem luxuriösesten Auto steigt Kia ab August in die Oberklasse ein.
Bild, 27.06.2003
Acht luxuriöse Suiten hat er, 20 Wagen finden in der Garage Platz.
Die Welt, 04.04.2002
Als wir den Ort aber betraten, schwand bereits die luxuriöse Idee des alten Führers.
Lehmann, Lilli: Mein Weg. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 23054
Aber sie leben luxuriös, weil sie die Mittel dazu haben, sie erwerben nicht, um luxuriös zu leben.
Schumpeter, Joseph: Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung, Berlin: Duncker u. Humblot 1997 [1912], S. 128
Man richtete die Räume sehr luxuriös, aber auch funktionell geschickt ein.
Fresenius, Hanna: Sauna, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1987 [1974], S. 7
Zitationshilfe
„luxuriös“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/luxuriös>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
luxurieren
Luxsekunde
Luxmeter
luxieren
Luxation
Luxus
Luxusartikel
Luxusausführung
Luxusausgabe
Luxusauto