linkssektiererisch

Worttrennunglinks-sek-tie-re-risch
Wortzerlegunglinkssektiererisch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

abwertend sektiererisch im Bereich einer linken Ideologie; auf sektiererische Weise abweichlerisch

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die in der internationalen kommunistischen und Arbeiterbewegung auftretenden nationalistischen, revisionistischen und linkssektiererischen Tendenzen schwächen ihre Einheit.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1968]
Das ist beileibe keine linkssektiererische Krankheit, sondern gehört zum Mainstream deutscher Debatten.
Die Welt, 12.07.2004
In dieser Abenteurerpolitik treffen sich linkssektiererische Gruppen mit den Strategien der Faschisten.
konkret, 1980
Darauf hatte Moskau seinerseits gegen Peking den Vorwurf „linkssektiererischer Tendenzen“ erhoben.
Die Zeit, 08.07.1960, Nr. 28
Kippings Co-Vorsitzender Bernd Riexinger sagte, die Linke dürfe sich nicht abhängig machen von Umfragekonjunkturen, sich aber auch nicht in eine linkssektiererische Ecke drängen lassen.
Die Zeit, 29.01.2013 (online)
Zitationshilfe
„linkssektiererisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/linkssektiererisch>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Linkssektierer
linksseitig
Linksschwenkung
Linksschuss
Linksschnitt
Linkssozialist
linkssozialistisch
linksstehend
Linkssteuerung
Linksströmung