lebensschwach

Worttrennungle-bens-schwach (computergeneriert)
WortzerlegungLeben-schwach
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Lebensschwäche zeigend

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das gegenwärtige Bild der Musik ist vielfältig zerrissen, aber nicht lebensschwach, vielmehr von einer schöpferischen Welle so wild aufgewühlt.
Rohwer, Jens: Harmonielehre. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1956], S. 38779
Ich fand sie lebensschwach, anspruchsvoll, uninteressant verrückt.
Tucholsky, Kurt: Nachher. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1926], S. 2804
Zitationshilfe
„lebensschwach“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/lebensschwach>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Lebensschutz
Lebensschule
Lebensschifflein
Lebensschiff
Lebensschicksal
Lebensschwäche
Lebenssinn
Lebenssituation
Lebensspanne
lebensspendend