langgehen

Worttrennunglang-ge-hen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich entlanggehen

Thesaurus

Synonymgruppe
abgehen · ↗ablaufen · ↗entlanggehen  ●  ↗ablatschen  ugs. · langgehen  ugs., regional
Oberbegriffe
  • einen Fuß vor den anderen setzen · gehen · ↗laufen  ●  zu Fuß gehen  Hauptform · ↗latschen  ugs., salopp · zu Fuß laufen  ugs.
  • (sich) fortbewegen · von A nach B kommen
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

es gehen künftig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›langgehen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er erzählte der Welt, wo es langging mit der Geschichte.
Der Spiegel, 19.05.1997
Aber sobald sie gespürt haben, wo es bei mir langgeht, wollten sie sich schnell wieder von mir trennen.
Der Tagesspiegel, 07.09.2001
Die wissen in vielen Fällen, wo es langgehen soll, und das imponiert mir.
Die Welt, 18.01.2000
Aber er hat auch keine Lust mehr, anderen missionarisch zu sagen, wo es langgehen soll.
Die Zeit, 17.05.1985, Nr. 21
Man sieht: Wenn er nicht mehr weiß, wo es langgehen soll, braucht er den Schatten Stalins wie die Luft zum Atmen.
konkret, 1995
Zitationshilfe
„langgehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/langgehen>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
langgehegt
Langfristigkeit
langfristig
langflüglig
langflügelig
langgestielt
langgestreckt
langgewohnt
langgezogen
Langhaar