langersehnt

GrammatikAdjektiv
Worttrennunglan-ger-sehnt (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anerkennung Aufstieg Auftritt Augenblick Comeback Durchbruch Einstieg Erfolgserlebnis Friede Frieden Frühling Gelegenheit Heimsieg Regen Reise Rückkehr Sprung Titel Traum Triumph Unabhängigkeit Urlaub Wende Wunsch Ziel

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›langersehnt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor fast 450 Gästen beginnt schließlich das langersehnte einstündige Konzert.
Die Zeit, 31.05.2013 (online)
Was sträubt sich also in mir gegen die logisch erscheinenden Folgen der langersehnten Veränderungen?
Süddeutsche Zeitung, 30.03.1999
Eva ist heute Mittag auf ein paar Tage in ihr langersehntes Kipsdorf.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1923. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1923], S. 153
Vor meinem langersehnten Abrücken ins Feindesland schreibe ich diese Zeilen.
Brief von Paul Krebs vom Oktober 1914. In: Witkop, Philipp (Hg.), Kriegsbriefe gefallener Studenten, München: Müller 1928 [1914], S. 14
Meine schuldbestaubte Seele nahm die heimlich langersehnte Gelegenheit wahr, sich so recht nach Lust auszubaden.
Bergg, Franz: Ein Proletarierleben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 8350
Zitationshilfe
„langersehnt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/langersehnt>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Langerhans-Inseln
längerfristig
Längenwachstum
langentbehrt
Längenmaß
Langerzählung
Langette
Langettenstich
langettieren
Langeweile