kurzhalten

Alternative Schreibungkurz halten
GrammatikVerb
Worttrennungkurz-hal-ten ● kurz hal-ten (computergeneriert)
Wortzerlegungkurzhalten
Rechtschreibregeln§ 34 (2.1)
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
zeitlich begrenzen
Beispiel:
einen Vortrag, eine Rede kurzhalten
nicht zu lang werden lassen
Beispiele:
die Fingernägel eines Babys sollten kurzgehalten werden
den Rasen kurzhalten
die Hundeleine kurzhalten (= den Hund nicht an der langen Leine lassen)
2.
umgangssprachlich jmdn. kurzhaltenjmdm. Beschränkungen auferlegen
Beispiele:
die Untergebenen, seine Schüler kurzhalten
er hielt seinen Sohn kurz und gab ihm nur ein kleines Taschengeld
die Igel hielten im Garten die Mäuse kurz (= die Igel verhinderten im Garten die Ausbreitung der Mäuse)
daß die kurzgehaltenen Spartaner sich auf diesem Felde der Phantasie mancher Freiheiten teilhaftig wähnen [HagelstangeSpielball211]

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandem) (ganz) wenig Geld geben · (jemanden finanziell) kurzhalten
Assoziationen
Synonymgruppe
(jemanden) abspeisen mit · (jemanden) kurzhalten · (nur) notdürftig versorgen mit · stiefmütterlich behandeln (und...)  ●  ↗(jemandem) nur wenig (...) geben  variabel · nur (...) bekommen  variabel
Assoziationen
Synonymgruppe
(es) kurz machen · (sich) kurz halten · (sich) kurzfassen · nicht viel sagen (zu) · nicht viele Worte verlieren (über)  ●  keine Oper(n) quatschen  ugs. · keine Romane erzählen  ugs.
Assoziationen
  • (endlich) auf den (eigentlichen) Punkt kommen · (endlich) mit der Sprache herausrücken · (endlich) sagen, was los ist · (endlich) zum (eigentlichen) Punkt kommen · (endlich) zur Sache kommen · nicht länger herumdrucksen · nicht länger um den heißen Brei herumreden  ●  die Karten auf den Tisch legen  fig.
  • (sich) kurz fassen · ↗einsilbig · kurz angebunden · nicht gesprächig · nicht viele Worte machen · redescheu · wenig auskunftsfreudig · ↗wortarm · ↗wortkarg · ↗zurückhaltend (reagieren)  ●  ↗schmallippig (reagieren)  fig. · kurz ab  ugs. · ↗maulfaul  ugs. · ↗zugeknöpft  ugs.
  • (gleich) zur Sache kommen · (jemanden) unvorbereitet konfrontieren (mit) · (sich) nicht (lange) mit Höflichkeiten aufhalten · (sich) nicht (lange) mit Vorreden aufhalten · sofort auf den Punkt kommen  ●  mit der Tür ins Haus fallen  fig. · gleich in die Vollen gehen  ugs. · gleich in medias res gehen  geh., lat.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ebenso ist die Beschreibung von X Window sehr kurzgehalten, so daß Hilfestellungen vom kostenlosen Support fast schon vorprogrammiert sind.
C't, 1993, Nr. 1
Um solche Einsparungen zu erzwingen, will er die Kassen kurzhalten.
Die Zeit, 05.11.1976, Nr. 46
Jetzt, das ergab eine neue Umfrage, werden die Männer kurzgehalten.
Bild, 10.06.1999
Allerdings sind auch diese 50000 Mark eher ein Beispiel dafür, daß die Nazis finanziell kurzgehalten worden sind.
Der Spiegel, 31.01.1983
Produzent Hans W. Geißendörfer habe sie mit ihren Auftritten in letzter Zeit "ganz kurzgehalten", sagte die Schauspielerin.
Die Welt, 19.12.2005
Zitationshilfe
„kurzhalten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/kurzhalten>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kurz geschoren
kurz geschnitten
kurz gefasst
kurz
Kurwürde
kurz schneiden
Kurzarbeit
kurzarbeiten
Kurzarbeiter
Kurzarbeitergeld