kuranzen

GrammatikVerb · kuranzte, hat kuranzt
Worttrennungku-ran-zen (computergeneriert)
HerkunftLatein
eWDG, 1969

Bedeutung

umgangssprachlich, veraltend jmdn. plagen, quälen, schlecht behandeln
Beispiel:
wie ihn der Meister, das Luder, hat kuranzen wollen [HesseUnterm Rad1,535]
Zitationshilfe
„kuranzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/kuranzen>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kurant
Kuranlage
Kurand
kurabel
Kür
Kurare
Kurarin
Kurarzt
Küraß
Kürassier