kontinuierlich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungkon-ti-nu-ier-lich
HerkunftLatein
eWDG, 1969

Bedeutung

ununterbrochen, ohne Unterbrechungen vor sich gehend
Gegenwort zu diskontinuierlich
Beispiele:
eine kontinuierliche Entwicklung, Produktion
ein kontinuierlicher Arbeitsablauf
ein kontinuierlich arbeitender Apparat
etw. verläuft, entwickelt sich kontinuierlich
sich kontinuierlich mit etw. befassen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

kontinuierlich · Kontinuität
kontinuierlich Adj. ‘zusammenhängend, ununterbrochen, fortdauernd’, abgeleitet (18. Jh.) von heute nicht mehr gebräuchlichem kontinuieren Vb. ‘fortsetzen, fortfahren, dauern’ (1. Hälfte 18. Jh.), einer Entlehnung aus lat. continuāre ‘ohne Unterbrechung fortführen, verbinden, fortsetzen’ (zu lat. continuus ‘zusammenhängend, fortlaufend, aufeinanderfolgend’). Kontinuität f. ‘Fortdauer, lückenloser Zusammenhang’ (18. Jh.), aus gleichbed. lat. continuitās (Genitiv continuitātis).

Thesaurus

Synonymgruppe
fortdauernd · ↗fortlaufend · ↗immerfort · kontinuierlich · ohne Unterbrechung · ↗stetig
Assoziationen
Synonymgruppe
allzeit · ↗fortwährend · immer nur · immer und ewig · ↗immerdar · ↗immerwährend · in Zeit und Ewigkeit · ↗konstant · kontinuierlich · ↗persistent · ↗stetig · ↗stets · stets und ständig · ↗ständig  ●  ↗alleweil  süddt. · ↗allweil  süddt. · ↗immer  Hauptform · ↗perpetuell  geh. · perpetuierlich  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
beständig · feststehend · gleichbleibend · immer wieder · ↗inert · ↗invariabel · ↗jederzeit · ↗konstant · kontinuierlich · ↗stetig · ↗ständig · ↗unabänderlich · ↗unveränderlich  ●  ↗invariant  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • andauernd · ↗endlos · immer wieder einmal · immer wieder mal · immer wiederkehrend · in regelmäßigen Abständen · ↗laufend · ↗turnusmäßig · wieder und wieder · ↗wiederholt · wiederholte Male · zum wiederholten Male  ●  (und) täglich grüßt das Murmeltier  Spruch · immer wieder  Hauptform · (es ist) immer wieder das Gleiche  ugs. · aber und abermals  geh., veraltet · ↗dauernd  ugs. · ein(s) ums andere Mal  ugs. · ↗ewig  ugs. · immer und ewig  ugs. · immer wieder das gleiche Spiel  ugs. · ↗ständig  ugs.
  • allzeit · ↗fortwährend · immer nur · immer und ewig · ↗immerdar · ↗immerwährend · in Zeit und Ewigkeit · ↗konstant · kontinuierlich · ↗persistent · ↗stetig · ↗stets · stets und ständig · ↗ständig  ●  ↗alleweil  süddt. · ↗allweil  süddt. · ↗immer  Hauptform · ↗perpetuell  geh. · perpetuierlich  geh.
  • aus Gewohnheit · aus alter Gewohnheit · ↗gewohnheitsmäßig · nach alter Gewohnheit  ●  ↗habituell  geh. · ↗notorisch  geh.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anstieg Aufbauarbeit Aufwärtsentwicklung Aufwärtstrend Belieferung Berichterstattung Datenstrom Dividendenpolitik Pflege Rückgang Steigerung Verbesserung Verbesserungsprozeß Wachstum Weiterbildung Weiterentwicklung abnehmen ansteigen arbeitend ausbauen nahezu seitdem seither sinken sinkend steigend systematisch weiterentwickeln zunehmen zurückgehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kontinuierlich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich haben wir es hier mit kontinuierlichen Kosten zu tun.
Die Welt, 13.03.2004
Doch innerhalb weniger Monate stieg der Kurs kontinuierlich auf 19 Euro.
Der Tagesspiegel, 06.06.2001
Seither stieg er jedoch kontinuierlich an und erreichte 1982 wieder 81000 Tiere.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - L. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 3949
Dem Wechsel, der sich daraus ergab, standen allerdings auch gewisse Tendenzen zu kontinuierlicher Entwicklung entgegen.
Rubin, Berthold: Byzanz. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1965], S. 15096
Dagegen fehlt die mathematische Bestimmung, ebenso wie der Begriff der kontinuierlichen Geschwindigkeit.
Vorländer, Karl: Geschichte der Philosophie. In: Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1913], S. 7391
Zitationshilfe
„kontinuierlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/kontinuierlich>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kontinuieren
Kontinuation
Kontingenz
Kontingentierung
kontingentieren
Kontinuität
Kontinuitätslinie
Kontinuum
Konto
Kontoabschluß