komplex

GrammatikAdjektiv
Worttrennungkom-plex
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›komplex‹ als Letztglied: ↗hochkomplex · ↗unterkomplex · ↗überkomplex
 ·  mit ›komplex‹ als Grundform: ↗Komplex · ↗Komplexität
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
umfassend, allseitig
Beispiele:
eine komplexe Planung, Versorgung, Entwicklung
die komplexe Behandlung einer Krankheit
etw. komplex vorbereiten, untersuchen, instand setzen
2.
vielfältig miteinander verflochten
Beispiele:
der Städtebauer steht vor einer Vielzahl komplexer Probleme
der komplexe Charakter einer Erscheinung
das Wiedersehen mit der aus tiefen und komplexen Gründen ... geliebten Stadt [Th. Mann11,740]
Das Zentralnervensystem ist unerhört komplex [NollHolt2,439]
3.
zusammengesetzt
Beispiele:
Mathematik eine komplexe (= aus einer reellen und einer imaginären Zahl bestehende) Zahl
Gleichzeitig erforschte er ihr [der Blausäure] Vorkommen im Pflanzenreich und stellte fest, daß man sie dort nicht in freier Form, sondern komplex, an Zucker und Bittermandelöl gebunden, findet [Gesundheit1964]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

komplex · Komplex
komplex Adj. ‘umfassend, zusammenhängend, vielschichtig’, Entlehnung (18. Jh.) aus lat. complexus, Part.adj. zu lat. complectī ‘umschlingen, umfassen’ (vgl. lat. plectere ‘flechten, ineinanderfügen’ und s. ↗kon-). Komplex m. ‘geschlossenes Ganzes’ (19. Jh.), in der Psychologie ‘Gruppe beunruhigender Vorstellungen’, entlehnt aus dem Substantiv lat. complexus ‘Umfassung, Umschließung, Verknüpfung’.

Thesaurus

Synonymgruppe
(es gibt) keine einfache(n) Lösung(en) · ↗diffizil · ↗heikel · ↗knifflig · komplex · ↗kompliziert · mit (einigen) Unannehmlichkeiten verbunden · mit Mühe verbunden · nicht (so) einfach · ↗prekär · ↗schwer · ↗schwer verständlich · ↗schwierig · ↗unübersichtlich · verklausuliert · ↗verschachtelt · ↗vertrackt · ↗verwickelt · ↗verzwickt · ↗vielschichtig  ●  ↗delikat  geh. · kein Zuckerlecken  ugs. · kein Zuckerschlecken  ugs. · ↗tricky  ugs. · ↗verhatscht  ugs., österr. · vigelinsch (plattdt.)  ugs.
Assoziationen
  • auf verlorenem Posten (stehen) · ↗aussichtslos · ↗ausweglos · ↗chancenlos · ↗hoffnungslos · verbaut · ↗verfahren  ●  festgefahren  fig. · in einer Sackgasse  fig.
  • (das Leben ist) kein Kindergeburtstag · (das Leben ist) kein Ponyhof · (das ist hier) kein 'Wünsch dir was' · (wir sind hier) nicht bei 'Wünsch dir was' · kein Wunschkonzert
Synonymgruppe
ausgefeilt · ausgeklügelt · durchdacht · ↗hochkomplex · kaum zu durchschauen · komplex · ↗kompliziert · ↗kunstvoll · mit großer Kunstfertigkeit geknüpft · mit viel Raffinement (konstruiert) · ↗raffiniert · vielfältig (miteinander) verflochten  ●  ↗ausgefuchst  ugs. · ↗fein gesponnen  geh. · ↗feingesponnen  geh.
Assoziationen
  • clever · ↗intelligent (Sache) · ↗pfiffig (Sache) · ↗schlau (Sache) · ↗smart  ●  (bei einer Sache) hat sich jemand etwas gedacht  ugs. · (bei einer Sache) hat sich jemand etwas überlegt  ugs.
  • subtil  ●  ↗feingeschliffen  geh., fig. · ↗feinsinnig  geh., Hauptform · feinziseliert  geh., fig.
  • (das ist) das Interessante (an)  ●  (das ist) der springende Punkt  fig. · das ist der Witz an der Sache  Redensart · darum geht es ja gerade!  ugs., variabel

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fragestellung Gebilde Geflecht Gefüge Geschehen Materie Molekül Netzwerk Organismus Partitur Phänomen Prozeß Regelwerk Sachverhalt Struktur System Thema Transaktion Vorgang Wechselwirkung Wirklichkeit Zusammenhang Zusammenspiel derart höchst kompliziert sehr vielschichtig äußerst überaus

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›komplex‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich war nicht so passiv, nicht so dumm, ich bin eine viel komplexere Person.
Die Zeit, 02.08.2010, Nr. 31
Sieben Jahre, bis zum Abschluss des Programms im Mai 2003, managt er das komplexe Unternehmen.
Der Tagesspiegel, 03.04.2005
In den Jahren davor sei das Volk sehr komplex gewesen.
Nr. 277: Gespräch Teltschik mit Gorbatschow vom 14. Mai 1990. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1990], S. 24693
Die Wirklichkeit eines kommunikativen Ereignisses ist jedoch sehr viel komplexer.
Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1984, S. 224
Die Geschichte des Begriffs in der alten Kirche ist äußerst komplex.
Klein, G.: Paraklet. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 18163
Zitationshilfe
„komplex“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/komplex>, abgerufen am 16.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Komplettpreis
Komplettlösung
Komplettierung
komplettieren
Komplettanbieter
komplex-territorial
komplexbeladen
Komplexbrigade
Komplexchemie
Komplexdeckung