kollaborieren

GrammatikVerb · kollaboriert, kollaborierte, hat kollaboriert
Aussprache
Worttrennungkol-la-bo-rie-ren
Wortbildung mit ›kollaborieren‹ als Erstglied: ↗Kollaboration
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2016

Bedeutungen

1.
jmd. kollaboriert (mit jmdm.)mit dem Gegner, der Besatzungsmacht gegen die Interessen des eigenen Landes zusammenarbeiten
Beispiele:
Karadzics Vater kämpfte auf Seiten der Tschetniks, der serbischen Ultranationalisten, die mit den Nazis kollaborierten. [Spiegel, 24.03.2016 (online)]
Er soll vor einem halben Jahr an der Emordung eines Palästinensers beteiligt gewesen sein, der angeblich mit der israelischen Besatzungsmacht kollaboriert hat. [die tageszeitung, 27.06.1994]
Die Schweiz hätte aber seither anerkennen müssen, daß sie mehr als nötig [mit den nationalsozialistischen Herrschern in Deutschland] kollaboriert und unvertretbare Mittel angewandt hatte. [Die Zeit, 17.01.1997, Nr. 4]
Auf die wiederholte Frage des Gerichtshofes, ob M. mit der Besatzungsmacht kollaboriert hätte, antwortete er, »der Gerichtshof möge es nennen, wie er es will, aber ich habe meine eigene Politik verfolgt«. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1946]]
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: offen kollaborieren
hat Präpositionalgruppe/-objekt: mit den Besatzern, der Besatzungsmacht kollaborieren
2.
bildungssprachlich jmd. kollaboriert (mit jmdm.)zusammenarbeiten
Beispiele:
Aussagen darüber, wie eng die Geheimdienste kollaborieren, blieben unkonkret. [Der Standard, 27.01.2014]
[…] stets begeisterte Anoushka Shankar sich auch für Popmusik. Sie […] kollaborierte mit Künstlern wie Thievery Corporation, Philip Glass, Lenny Kravitz, […] Norah Jones. [Spiegel, 04.11.2011 (online)]
Möglich wird das durch ein globales Netzwerk an Kollaborationswerkzeugen, das Menschen erlaubt zusammenzuarbeiten, und Firmen wiederum, auf genau dieses Potential zuzugreifen und auch selbst mit Kunden, Partnern und Anbietern zu kollaborieren. [Der Standard, 11.07.2011]
Wie enorm breit der Konsens ist, zeigt allein die Tatsache, dass alle fünf Parteien[…] im politischen Alltag […] kollaborieren. [Neue Zürcher Zeitung, 25.09.2010]
»Überhaupt ist es in einer Demokratie strafbar«, brüllte er, als er bei der Wohnungstür war, »daß die Schulleitung mit den Steuerbehörden kollaboriert [Widmer, Urs: Das Buch des Vaters, Zürich: Diogenes 2004, S. 153]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Kollaboration · Kollaborateur · kollaborieren
Kollaboration f. ‘verräterische Zusammenarbeit mit dem Landesfeind’, älter allgemein ‘Zusammenarbeit’, entlehnt (19. Jh.) aus frz. collaboration ‘Mit-, Zusammenarbeit’, das zu spätlat. collabōrāre ‘mitarbeiten’ gebildet ist; vgl. mlat. conlaboratio, collaboratio ‘(gemeinsame) Tätigkeit, Ertrag, Besitz’, lat. labōrāre (s. ↗laborieren). Im zweiten Weltkrieg nimmt frz. collaboration die Bedeutung ‘landesverräterische Zusammenarbeit mit dem Kriegsgegner, dem faschistischen Deutschland’ an, mit der das Wort nach dem Kriege auch im Dt. (meist bezogen auf französische Verhältnisse) üblich wird. Entsprechend Kollaborateur m. ‘Mitarbeiter’ (19. Jh.), nach gleichbed. frz. collaborateur, dann (im zweiten Weltkrieg, nach 1945 auch im Dt.) ‘wer mit dem Kriegsgegner zusammenarbeitet’ (in diesem Sinne der deutlichen Unterscheidung wegen zeitweilig auch frz. collaborationniste, wohl nach ital. collaborazionista ‘wer zur Zusammenarbeit mit einer gegnerischen Partei bereit ist’); kollaborieren Vb. ‘mit-, zusammenarbeiten’ (19. Jh.), ‘mit dem Kriegsgegner zusammenarbeiten’ (nach 1945), in beiden Verwendungen frz. collaborer (nach spätlat. collabōrāre, s. oben) folgend.

Thesaurus

Synonymgruppe
(dem) Gegner in die Hände arbeiten · (ein) Kollaborateur (sein) · kollaborieren · mit dem Feind zusammenarbeiten (Kriegszeit) · mit dem Gegner zusammenarbeiten · mit der Gegenseite zusammenarbeiten
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Amerikaner Belagerer Besatzer Besatzungsmacht Deutsche Faschist Feind Geheimdienst Japaner Kommunist Machthaber NS-Regime Nationalsozialist Nazi Nazi-Regime Regime Serbe Wehrmacht Weltkrieg ausliefern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kollaborieren‹.

Zitationshilfe
„kollaborieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/kollaborieren>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kollaborator
kollaborativ
Kollaboration
Kollaborateur
kollabieren
Kollage
Kollagen
Kollagenase
Kollagenose
Kollaps