kognitiv

Worttrennungko-gni-tiv · kog-ni-tiv
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Psychologie, Pädagogik das Wahrnehmen, Denken, Erkennen betreffend; erkenntnismäßig
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Kognition · kognitiv
Kognition f. ‘gerichtliche Untersuchung’ (19. Jh.), ‘das Denken, Erkenntnis’ (20. Jh.), entlehnt aus lat. cōgnitio (Genitiv cōgnitiōnis) ‘Kennenlernen, Erkenntnis, gerichtliche Untersuchung’, zu lat. cōgnōscere (cōgnitum) ‘erkennen, wahrnehmen’, lat. nōscere, alat. gnōscere ‘(an)erkennen’. kognitiv Adj. ‘auf Erkenntnis beruhend, erkenntnismäßig’ (20. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
bewusst · ↗geistig · kognitiv
Synonymgruppe
erkenntnismäßig · kognitiv

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dissonanz Erwartungnsstil Fertigkeit Fähigkeit Geschlechtsunterschied Grundfähigkeit Leistungsfähigkeit Lerntheorie Lernziel Linguistik Neurobiologie Neuropsychologie Neurowissenschaft Operation Psychologie Repräsentation Sozialpsychologie Strukturbildung Strukturbildungsprozeß Verhaltenstherapie affektiv emotional expressiv motivational motorisch normativ perzeptiv psychomotorisch sensorisch sprachlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kognitiv‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Je komplexer die sozialen Interaktionen wurden, desto mehr waren kognitive Fähigkeiten gefragt.
Die Welt, 16.09.2004
Derartige Vergleiche helfen Kindern in ihren kognitiven Leistungen enorm auf die Sprünge.
Süddeutsche Zeitung, 16.12.1999
Dieses Lernen, an dem die Person aktiv beteiligt ist, führt zum Aufbau einer kognitiven Struktur.
Edelmann, Walter: Lernen. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 22465
Wir betrachten zunächst die Funktion von Worten im Rahmen interner kognitiver Strukturen.
Klix, Friedhart: Information und Verhalten, Berlin: Deutscher Verl. der Wissenschaften 1971, S. 1002
Die Kognitiven Elemente bilden somit ein abstraktes Netzwerk von hoher Komplexität.
Rösler, Frank: Hirnelektrische Korrelate Kognitiver Prozesse, Berlin: Springer 1982, S. 75
Zitationshilfe
„kognitiv“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/kognitiv>, abgerufen am 15.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kognitionswissenschaft
kognitionspsychologisch
Kognitionspsychologie
Kognitionsforschung
Kognition
Kognitivismus
kognitivistisch
Kognomen
Kohabitation
kohabitieren