knorrig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungknor-rig (computergeneriert)
WortzerlegungKnorren-ig
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
voller verdickter Auswüchse und krumm gewachsen
Beispiele:
knorrige Eichen, Kiefern
ein knorriger Ast, Stock
bildlich
Beispiele:
knorrige Hände, Finger
eine knorrige Gestalt
Er – straff, breit, knorrig, mit waagerechten Trageschultern und zwei Fäusten, die nicht mehr loslassen, wo sie einmal zugepackt haben [Suderm.6,92]
übertragen wenig umgänglich
Beispiel:
York war ein knorriger und eigenwilliger Charakter [BebelAus meinem Leben470]
2.
mit vielen Knorren, Ästen, astreich
Beispiele:
ein knorriges Brett
knorriges Holz sägt sich schwer

Thesaurus

Synonymgruppe
knorrig · ↗knotig · ↗verwachsen
Synonymgruppe
unangepasst  ●  ↗kantig  fig. · knorrig (Charakter)  fig. · ↗rau  fig. · ↗sperrig  fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Apfelbaum Ast Baum Baumriese Baumstamm Baumwurzel Eiche Gewächs Geäst Kauz Kiefer Korkeiche Niederbayer Obstbaum Olive Olivenbaum Rebstock Rinde Sauerländer Stamm Weide Westfale bodenständig kantig kauzig knurrig uralt urwüchsig Ölbaum Übungsleiter

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›knorrig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit einigen Jahren aber wächst die Nachfrage nach den knorrigen alten Stücken.
Süddeutsche Zeitung, 15.02.2001
Zum anderen ist es eine regelrechte Kunst, das reichlich spröde und knorrige Programm richtig zu handhaben.
C't, 2000, Nr. 15
Aus dem Unterholz krochen Schatten und die Bäume drohten mit knorrigen Armen.
Pressler, Mirjam: Malka Mai, Weinheim Basel: Beltz & Gelberg 2001, S. 25
Du wirst also am Jahresende nicht erschrecken über die knorrige, komische, krächzende Alte, nicht wahr?
Strauß, Botho: Der junge Mann, München: Hanser 1984, S. 208
Mit sehnsüchtiger Zärtlichkeit hing ihr Auge an seiner festen, großgefügten, knorrigen Schrift.
Duncker, Dora: Jugend. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1905], S. 9562
Zitationshilfe
„knorrig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/knorrig>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Knorren
Knorr-Bremse
Knorr
knorplig
Knorpelwerk
Knorz
knorzen
Knorzer
knorzig
Knösel