kindersicher

Worttrennungkin-der-si-cher (computergeneriert)
WortzerlegungKind-sicher
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kinder nicht gefährdend; den Sicherheitsanforderungen für Kinder genügend

Typische Verbindungen
computergeneriert

Steckdose Verschluß

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kindersicher‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Bauten sollen überdies kindersicher und so naturverträglich wie möglich gestaltet werden.
Süddeutsche Zeitung, 11.04.2002
So beschloß die englische Regierung 1971, kindersichere Arzneimittelbehälter nicht gesetzlich vorzuschreiben.
Der Spiegel, 20.03.1989
Diese Wohnungen in der "Hellen Mitte" werden jetzt auf Wunsch kindersicher.
Bild, 30.03.2001
Da bleibt nur die Flucht in zehnstündige Landausflüge oder in die kindersichere Bibliothek, ins Wellnesscenter und Casino.
Die Welt, 25.06.2004
Außerdem brauchte ich kindersichere und ordentliche Betreuungsräume, ein polizeiliches Führungszeugnis, Arztbescheinigungen aller im Haushalt lebenden Personen, und ein schlüssiges Konzept.
Die Zeit, 29.11.2010, Nr. 48
Zitationshilfe
„kindersicher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/kindersicher>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kindersex
Kindersendung
Kindersegen
Kinderseele
Kinderschwester
Kindersicherung
Kindersitz
Kindersöckchen
Kindersoldat
Kinderspeisung