keckern

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungke-ckern (computergeneriert)
eWDG, 1969

Bedeutung

Jägersprache Zorneslaute in der Erregung ausstoßen
Beispiele:
der Marder, Dachs, Iltis keckerte böse
laut, aufgeregt keckern
ein helles, winselndes Keckern hören lassen
Er lacht keckernd wie ein Fuchs [RemarqueSchwarzer Obelisk75]
bildlich
Beispiele:
die Alte keckerte wütend
das Maschinengewehr hämmerte in kurzen, keckernden Stößen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

keckern · kecken
keckern Vb. jägersprachlich lautnachahmend für wiederholt ausgestoßene (als zornig gedeutete) Tierlaute (Fuchs, Marder, Rohrdommel), auch köckern (Frösche), frequentativ gebildet (18. Jh.) zu älterem kecken Vb. für das Schreien der Raben, Krähen (Luther); vgl. lautmalendes kekeck, geckerekeck für das Quaken der Frösche (16. Jh.) und mhd. gekzen, gigzen für Tierlaute ähnlicher Art. S. auch ↗gackern.

Thesaurus

Synonymgruppe
feixen · keckern · ↗kichern · ↗prusten  ●  ↗lachen  Hauptform · ↗gackern  ugs. · ↗gickeln  ugs. · ↗johlen  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • (sich) unverhohlen freuen · aus seiner Schadenfreude keinen Hehl machen · ↗feixen · frech grinsen · ↗lachen (über)  ●  ↗auslachen  Hauptform · (sich) einen abgrinsen (müssen)  ugs.
Assoziationen
  • grinsen · ↗lächeln · ↗schmunzeln  ●  ↗grienen  ugs., norddeutsch
  • Annäherungsversuch · ↗Geschäker · ↗Getändel · ↗Schäkerei  ●  ↗Flirt  Hauptform · ↗Anmache  ugs.
  • Humor · ↗Komik · ↗Witz
  • Gefeixe · ↗Gegacker · ↗Gekicher · ↗Gelächter · ↗Lachen
  • (die) Art wie jemand lacht · ↗Lache
  • (sich) (auf dem Boden) wälzen vor Lachen · ↗(sich) (beinahe) totlachen · (sich) (die) Seiten halten (müssen) vor Lachen · (sich) ausschütten vor Lachen · (sich) biegen vor Lachen · (sich) den Bauch halten vor Lachen · (sich) festhalten müssen vor Lachen · ↗(sich) kaputtlachen · (sich) kugeln (vor Lachen) · (sich) nicht / kaum noch halten können vor Lachen · Tränen lachen · Tränen weinen vor Lachen · aus vollem Halse lachen · dröhnend lachen · einen Lachanfall haben · einen Lachflash haben · ↗grölen (vor Lachen) · herausplatzen vor Lachen · hysterisch lachen · schallend lachen · wiehernd lachen  ●  (sich fast) in die Hose machen vor Lachen  ugs. · (sich) 'nen Ast lachen  ugs. · (sich) (auf dem Boden) kugeln vor Lachen  ugs. · (sich) (beinahe) wegschmeißen (vor Lachen)  ugs. · (sich) (fast) bepissen vor Lachen  derb · (sich) bekringeln (vor Lachen)  ugs. · (sich) beömmeln  ugs. · (sich) flachlegen vor Lachen  ugs. · (sich) halbtot lachen  ugs. · ↗(sich) kranklachen  ugs. · (sich) kringeln (vor Lachen)  ugs. · (sich) krumm und bucklig lachen  ugs. · (sich) krumm und schieflachen  ugs. · (sich) nicht mehr / kaum noch einkriegen vor Lachen  ugs. · (sich) scheckig lachen  ugs. · (sich) schepp lachen  ugs., variabel · ↗(sich) schieflachen  ugs. · (sich) schlapplachen  ugs. · ↗(sich) weglachen  ugs. · fast sterben vor Lachen  ugs. · ↗geiern  ugs., regional · in die Tischkante beißen vor Lachen  ugs. · ↗losgrölen  ugs. · ↗losprusten  ugs. · loswiehern  ugs. · rumgeiern  ugs. · ↗wiehern  ugs.
  • Wieso lachst du jetzt (überhaupt)?  ●  Was gibt's denn da zu lachen?  ugs.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es raschelt und trippelt, fiepst und zischt, keckert und zwitschert, unaufhörlich.
Die Zeit, 24.04.1995, Nr. 17
Irgendwo dort muss sich auch der Schnarrvogel verstecken; er gackert und keckert und trötet, als wolle er nie mehr damit aufhören.
Die Zeit, 11.05.2008, Nr. 19
Der Marder keckerte drohend und schnappte noch einmal nach ihrem Finger.
Funke, Cornelia: Tintenherz, Hamburg: Cecilie Dressler Verlag 2003, S. 423
Da keckerte und quakte es wie in den Filmen über die alte Kolonialzeit.
Süddeutsche Zeitung, 12.07.1994
Im nächsten Augenblick schoß ein kleines braunes Äffchen durch den Türspalt, hüpfte schrill keckernd die Stufen herunter und turnte an Thomas Lieven empor.
Simmel, Johannes Mario: Es muß nicht immer Kaviar sein, Zürich: Schweizer Verl.-Haus 1984 [1960], S. 75
Zitationshilfe
„keckern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/keckern>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
kecken
keck
Kebsweib
Kebse
Kebab
Keckheit
kecklich
Keder
keep smiling
Keep-smiling