kapitalstark

GrammatikAdjektiv
Worttrennungka-pi-tal-stark

Thesaurus

Synonymgruppe
kapitalkräftig · kapitalstark · ↗kaufkräftig · ↗kaufstark
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anbieter Interessente Investor Konkurrent Konzern Käufer Partner Pensionsfonds Versicherer weniger

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›kapitalstark‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sein Traum auf der Campus Party ist, einen kapitalstarken Investor zu finden.
Die Zeit, 22.08.2012 (online)
Denn Pleiten wie die der Mannheimer Versicherung werden die Kunden geradezu in die Arme der kapitalstärkeren Unternehmen treiben.
Die Welt, 15.07.2003
Dem Vernehmen nach wurden die Interessenten als nicht kapitalstark genug befunden.
Der Tagesspiegel, 27.09.2002
Der Markt für das digitale Fernsehen kann nur in Zusammenarbeit mit sehr kapitalstarken Unternehmen entwickelt werden.
Süddeutsche Zeitung, 21.12.1994
Nicht nur die Kleinanleger, sondern auch die kapitalstarken amerikanischen Fondsgesellschaften wollen jetzt die Unternehmen dazu zwingen, ihre Politik stärker auf die Interessen der Anteilseigner auszurichten.
o. A. [maj.]: Shareholder value. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1996]
Zitationshilfe
„kapitalstark“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/kapitalstark>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kapitalspritze
Kapitalskündigung
Kapitalschnitt
Kapitalsanlage
Kapitalrücklage
Kapitalstock
Kapitalstrafe
Kapitalstrom
Kapitalstruktur
Kapitaltransfer