kampfgewohnt

Worttrennungkampf-ge-wohnt (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist allerdings schwer vorstellbar, daß Irans Führung darauf hoffen könnte, eine kampfgewohnte afghanische Volksbewegung mit Waffengewalt niederzuringen.
Süddeutsche Zeitung, 07.09.1998
Und die bietet "L'Unitá" in kampfgewohnter Manier schon in der ersten Ausgabe.
Die Welt, 30.03.2001
Der Hauptwachtmeister wies den kriegs- und kampfgewohnten Männern eine hübsche Wiese mit warmem Stadel vor der Ortschaft an.
Salomon, Ernst von: Der Fragebogen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1951], S. 436
Zitationshilfe
„kampfgewohnt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/kampfgewohnt>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Kampfgewicht
Kampfgetümmel
Kampfgetöse
kampfgestählt
Kampfgeschwader
Kampfgewühl
Kampfgruppe
Kampfhahn
Kampfhandlung
Kampfhubschrauber