jugendfrisch

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungju-gend-frisch (computergeneriert)
WortzerlegungJugend-frisch
eWDG, 1969

Bedeutung

jugendlich frisch
Beispiele:
ein jugendfrisches Aussehen
jugendfrisch wirken
sich jugendfrisch erhalten
mit den weit aufgerissenen grauen Augen im nicht mehr jugendfrischen, aber feinen ... Gesicht [KlempererLTI112]

Thesaurus

Synonymgruppe
frisch wie der junge Morgen · jugendfrisch  ●  aufgeblüht  fig. · frisch wie eine Rose  geh.
Assoziationen
  • (jemandem) sein Alter nicht ansehen · für (...) durchgehen · jugendlich wirkend · jungenhaft wirkend · junggeblieben · jünger aussehend · von jugendlicher Ausstrahlung
  • (sich) wie ein Fisch im Wasser fühlen · ↗(sich) wohlfühlen · munter wie ein Fisch im Wasser (sein)
  • erfreut sich bester Gesundheit · ↗kerngesund · völlig gesund  ●  voll im Saft stehen  fig. · (aussehen) wie das blühende Leben  ugs. · bei bester Gesundheit  ugs. · fit wie ein Turnschuh  ugs. · nicht kaputtzukriegen  ugs. · pumperlgsund  ugs., österr. · voller Saft und Kraft  ugs.
  • aktiv · in Bewegung · ↗lebendig · ↗lebenskräftig · ↗lebhaft · ↗munter · ↗quicklebendig · ↗quirlig · ↗rege · sanguin · ↗springlebendig · ↗tätig · ↗umtriebig · ↗vital  ●  ↗kregel  regional · ↗wach  fig. · nicht kaputt zu kriegen  ugs. · ↗putzmunter  ugs. · ↗quietschlebendig  ugs. · ↗rührig  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Erscheinung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›jugendfrisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und so geht das weiter, detailverliebt, familiär, jugendfrisch, wenig spektakulär.
Die Zeit, 17.10.1997, Nr. 43
Die Vergreisung auch der ostentativ auf ewig jugendfrisch getrimmten Oper schreitet unaufhörlich voran.
Die Welt, 11.11.2004
Um seine Augen spielt etwas wie ein jugendfrischer Glanz und um seinen Mund zieht sich stets ein liebenswürdiges Lächeln.
Tribüne, 1940, Nr. 3
Immer noch wirkt der Christdemokrat jugendfrisch, auch jetzt, bei seinem zweiten Anlauf.
Der Tagesspiegel, 23.09.2001
Sehr verschieden im Ausgangspunkt, verwandt im Mut der Absage an in Frankreich herrschende Anschauungen ist das jugendfrisch geistreiche Buch Fabre-Luces (1416) über den »Sieg«.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1927, S. 302
Zitationshilfe
„jugendfrisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/jugendfrisch>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Jugendfreundschaft
Jugendfreundin
Jugendfreund
Jugendfreizeitheim
jugendfrei
Jugendfrische
Jugendführer
Jugendfunk
Jugendfunktionär
Jugendfürsorge