inhaltsreich

GrammatikAdjektiv
Nebenform selteninhaltreich · Adjektiv
Worttrennungin-halts-reich ● in-halt-reich (computergeneriert)
WortzerlegungInhalt-reich
eWDG, 1969

Bedeutung

gehaltreich
Beispiele:
ein inhaltsreiches Gespräch führen
ein inhaltsreiches Buch lesen
er hat ein inhaltsreiches Leben geführt

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
gehaltvoll · inhaltsreich · ↗inhaltsschwer · reich an Stoff · ↗stoffreich · themenreich
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Band Brief Katalog Rede geschrieben gestalten interessant knapp konstruktiv schmal wenig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›inhaltsreich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus diesen vierzehn Tagen sind dann zehn inhaltsreiche Jahre geworden.
Ardenne, Manfred v.: Ein glückliches Leben für Technik und Forschung: Berlin: Verlag der Nation 1976, S. 148
Zur Freude vieler Leser aber gibt es auch heute noch Autoren, die sich auf die Kunst verstehen, eine Geschichte ebenso inhaltsreich wie spannend zu erzählen.
Die Zeit, 12.05.1961, Nr. 20
Zugleich ist der inhaltsreiche, neues handschriftliches Material erschließende Aufsatz personalgeschichtlich besonders hoch einzuschätzen.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1934, S. 407
Der Küche Bayerns eilt oft der Ruf voraus, äußerst deftig und inhaltsreich, dafür aber wenig einfallsreich zu sein.
Süddeutsche Zeitung, 03.04.2001
Die kurze, aber inhaltsreiche Arbeit hat noch ein ausführliches Schriftenverzeichnis und Register.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1931, S. 458
Zitationshilfe
„inhaltsreich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/inhaltsreich>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
inhaltslos
inhaltsleer
Inhaltskontrolle
inhaltsgleich
Inhaltserklärung
inhaltsschwer
Inhaltsseite
Inhaltsstoff
Inhaltsübersicht
Inhaltsverzeichnis