industriesoziologisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungin-dus-trie-so-zio-lo-gisch · in-dust-rie-so-zio-lo-gisch

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der junge Philosoph, der sich im Dachgeschoss in industriesoziologische Statistiken vergraben hatte, sei ein hoffnungsloser Fall.
Die Zeit, 18.06.2001, Nr. 25
Der Autor war früher in der industriesoziologischen Forschung tätig, bevor er in die Dienste eines Automobilkonzerns trat und sich mit Problemen der Arbeitsorganisation befasste.
Süddeutsche Zeitung, 24.08.1999
Moderne industriesoziologische Untersuchungen wie die von Kern /Schumann fallen gleichermaßen unter das Verdikt der Ideologie wie Statements des CDU-Politikers Norbert Blüm.
Die Zeit, 03.10.1986, Nr. 41
Zitationshilfe
„industriesoziologisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/industriesoziologisch>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Industriesoziologie
Industriesektor
Industrieschmied
Industrieroboter
Industrieritter
Industriespionage
Industriestaat
Industriestadt
Industriestandort
Industriestruktur