humusreich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunghu-mus-reich
WortzerlegungHumus-reich
eWDG, 1969

Bedeutung

reich an Humus

Typische Verbindungen
computergeneriert

Boden Erde feucht

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›humusreich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wo sie standen, ist die Erde noch heute aufgelockert, humusreicher und besonders fruchtbar.
Bild, 29.08.2000
Auch die erwähnten kleinen Arten fühlen sich an Stellen, wo sie vor starker Mittagssonne Schutz haben, in humusreicher Erde am wohlsten.
Schacht, Wilhelm: Der Steingarten und seine Welt, Ludwigsburg: Ulmer 1953, S. 76
In humusreicher, gleichmäßig feuchter Erde entwickelt sich das Vergißmeinnicht schnell und üppig.
Böttner, Johannes: Gartenbuch für Anfänger, Frankfurt (Oder) u. a.: Trowitsch & Sohn 1944 [1895], S. 274
Sie brauchen einen humusreichen, feuchten, gut wasserdurchlässigen Boden und etwas Schatten am Mittag.
Der Tagesspiegel, 10.04.2004
Bärlauch wächst wild und liebt schattige, feuchte Laubwälder mit humusreichem Boden.
Süddeutsche Zeitung, 04.04.2002
Zitationshilfe
„humusreich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/humusreich>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Humuserde
Humusboden
Humusbildung
Humusbildner
humusarm
Humusschicht
Hund
Hündchen
hunde-
Hundeabteil