hochhackig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunghoch-ha-ckig
eWDG, 1969

Bedeutung

mit hohen Absätzen
Beispiele:
hochhackige Schuhe, Pumps
Er sah heimlich zu ihren Füßen hinab, die sie mit den grauen, hochhackigen Stiefeletten so leicht und fest zu setzen wußte [G. HermannGebert146]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Damenschuh Lackschuh Lederstiefel Pump Pumps Sandale Sandalette Schuh Schuhwerk Stiefel Stiefelette Stöckelschuh elegant spitz

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hochhackig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie wolle heim, sagt sie, die hochhackigen Schuhe, die schmerzenden Füße.
Die Zeit, 21.09.2009, Nr. 38
Zu Weihnachten 1943 bekommt Anne Frank ihr erstes Paar hochhackige Schuhe.
Süddeutsche Zeitung, 27.08.2004
Beide tragen äußerst hochhackige Schuhe, bewegen sich aber sehr flott.
Goldt, Max: Die Schwangeren im Beratungsgebirge. In: ders., Schließ einfach die Augen und stell dir vor, ich wäre Heinz Kluncker, Zürich: Haffmans 1994, S. 6
Sie hatte ihre hochhackigen Schuhe abgestreift und die schönen Beine auf einen Hocker gelegt.
Simmel, Johannes Mario: Es muß nicht immer Kaviar sein, Zürich: Schweizer Verl.-Haus 1984 [1960], S. 908
Sie stellt die flachen Schuhe in den Schrank, zieht die hochhackigen Stiefel an und fährt mit dem Fahrrad zum ersten Mal in seine Wohnung.
Hermann, Judith: Sommerhaus, später, Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 2000 [1998], S. 153
Zitationshilfe
„hochhackig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/hochhackig>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochgucken
hochgrasig
hochgradig
hochgotisch
Hochgotik
Hochhalte
hochhalten
hochhangeln
Hochhaus
Hochhaussiedlung