hochgelobt

GrammatikAdjektiv
Worttrennunghoch-ge-lobt (computergeneriert)
Wortzerlegunghoch-gelobt

Thesaurus

Synonymgruppe
hoch gelobt · hochgelobt · ↗viel gepriesen · ↗vielgepriesen
Synonymgruppe
(begeistert) gefeiert · bejubelt · gepriesen · hoch gerühmt · hoch geschätzt · hochgelobt · in den Himmel gehoben · in den höchsten Tönen gelobt · mit Preisen überhäuft · vielfach ausgezeichnet
Assoziationen
  • (mit Orden) ausgezeichnet · ↗dekoriert · ↗hochdekoriert · mit Orden und Ehrenzeichen versehen  ●  mit reichlich Lametta (auf der Heldenbrust)  ugs.
  • Bestplatzierter · ↗Favorit · Siegesanwärter
  • Bester · Bestplatzierter · ↗Champion · Erster · Erstplatzierter · ↗Favorit · ↗Gewinner · ↗Meister (Sport) · ↗Preisträger · ↗Rekordhalter · ↗Sieger · Tabellenerster · auf dem ersten Platz · ganz oben auf dem Siegertreppchen · ganz oben auf dem Treppchen  ●  ↗Champ  ugs.
  • (ein) Loblied anstimmen (auf) · (jemandem) ein großes Lob aussprechen · (jemandem) großes Lob spenden · (jemandem) hohes Lob zollen · (jemandes) Lob singen · (jemandes) Loblied singen · ↗(sehr) rühmen · (sich) in Lobeshymnen ergehen · in den Himmel heben · in den höchsten Tönen loben · in den höchsten Tönen reden (von) · ↗lobpreisen · sehr loben  ●  (sich) in Lobtiraden ergehen  abwertend · (einer Sache / jemandem) Weihrauch spenden  geh., fig. · (jemandem einen) Lorbeerkranz flechten  geh., fig. · (jemandem) Lorbeerkränze flechten  geh., fig. · (jemandem) ein dickes Lob geben  ugs. · (sich) in Lobestiraden ergehen  geh., abwertend · des Lobes voll (sein)  geh. · voll des Lobes (sein)  geh. · über den grünen Klee loben  ugs.
  • (ein) Lob aussprechen · (sich) anerkennend äußern · (viel) Gutes nachsagen · Anerkennung zollen · Lob zollen · ↗belobigen · ↗benedeien · eine hohe Meinung haben · ↗gutheißen · ↗laudieren · ↗loben · lobend erwähnen · ↗lobpreisen · ↗preisen · ↗rühmen · ↗schätzen · ↗würdigen
  • anbeten · ↗beweihräuchern · eine (ihm / ihr) nicht zukommende Bedeutung beimessen · eine (ihm / ihr) nicht zukommende Bedeutung verleihen · ↗emporstilisieren · ↗hochjubeln · ↗hochstilisieren · mit einem Glorienschein umgeben · mit einem Glorienschein versehen · ↗verbrämen · ↗verherrlichen · ↗verklären · ↗überhöhen  ●  ↗idealisieren  Hauptform · ↗anhimmeln  ugs. · ↗glorifizieren  geh. · ↗huldigen  geh.
  • (einen) Hype machen (um) · groß herausbringen (wollen)  ●  ↗hypen  engl. · ins Rampenlicht schieben  fig. · (einen) Mordsrummel veranstalten (um)  ugs. · ↗hochjazzen  ugs. · ↗hochjubeln (zu)  ugs. · hochpushen  ugs., variabel

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abwehr Album Angreifer Debüt Debütalbum Erstling Inszenierung Jungstar Neuzugang Offensive Profi Roman Serie Spanier Spielmacher Stürmer Talent Thriller allseits anfangs ehemals einst einstmals preisgekrönt seinerzeit stets vorab vorher zuletzt zuvor

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hochgelobt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Derzeit fallen einst hochgelobte Werte wie Steine in die Tiefe.
Die Welt, 20.06.2001
Wie meist in solchen Situationen, wird der Gegner erst einmal hochgelobt.
Der Tagesspiegel, 14.06.1998
Auch das hochgelobte Spiel Deep Blues war an einer Handvoll Stellen verbesserungswürdig.
C't, 1997, Nr. 7
Wolf ahnte wohl gar nicht, daß dem verhaßten Monismus nicht nur der hochgelobte Dualismus, sondern auch ein ebenso möglicher Pluralismus gegenübergestellt werden könnte.
Mauthner, Fritz: Wörterbuch der Philosophie. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1910], S. 10608
Ich war in Wahrheit ein Bienenkorb, als die hochgelobte Biene, der Sohn Gottes, auf die Erde niederkam und einflog in meinen Schoß.
Weismantel, Leo: Die höllische Trinität, Berlin: Union-Verl.1966 [1943], S. 605
Zitationshilfe
„hochgelobt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/hochgelobt>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochgelehrt
hochgelegen
hochgelahrt
hochgeistig
hochgehen
hochgemut
Hochgenuß
hochgepolstert
Hochgericht
hochgeschlitzt