hochfein

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunghoch-fein
Wortzerlegunghoch-fein
eWDG, 1969

Bedeutung

sehr fein
Beispiele:
ein hochfeiner Strumpf, Anzug
ein hochfeines Gehör besitzen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch eine hochfeine Uhr braucht aber wie das Auto regelmäßig einen Ölwechsel.
Die Welt, 28.09.2001
Die Genauigkeit von Quarzuhren beruht indes nicht, wie bei ihren mechanischen Schwestern, auf hochfeiner Verarbeitung bester Materialien.
Süddeutsche Zeitung, 05.11.1999
Unter einer ziegelroten Kruste verbirgt sich eine weiche Masse von hochfeinem Geschmack.
Schwarz, Peter-Paul (Hg.), Gepflegte Gastlichkeit, Wiesbaden: Falken-Verl. Sicker 1967, S. 98
Der Mensch als Resultat einer langen Evolution besitzt ebenfalls hochfeine innere Uhren.
Die Zeit, 02.01.1984, Nr. 01
Mit dieser Mischung aus hochfeiner Technik, berauschenden Einfällen und kluger Selbstbescheidung prägt er den Stil seines gesamten Teams.
Der Tagesspiegel, 20.04.2004
Zitationshilfe
„hochfein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/hochfein>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hochfahrend
hochfahren
Hochfach
hochexplosiv
hochexplosibel
hochfenstrig
hochfest
hochfeudal
Hochfinanz
Hochfläche