hocherfreut

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennunghocher-freut (computergeneriert)
Ungültige Schreibunghoch erfreut
Rechtschreibregeln§ 36 (1.5)
eWDG, 1969

Bedeutung

sehr erfreut
Beispiel:
die Eltern zeigten hocherfreut die Geburt eines Sohnes an

Thesaurus

Synonymgruppe
freudestrahlend · freudig strahlen(d) · hocherfreut · über das ganze Gesicht lachen(d)
Assoziationen
  • glückselig · sehr glücklich · überaus glücklich · ↗überglücklich  ●  hocherfreut  formell · ↗herzensfroh  geh., veraltet · von Herzen froh  geh., veraltet
  • (ganz) aus dem Häuschen sein (vor Freude) · (ganz) außer sich sein vor Freude · (jemandem) hüpft das Herz vor Freude (im Leibe) · (sich) freuen wie Bolle · (sich) sehr freuen · (sich) tierisch freuen · (vor Freude) aus dem Häuschen geraten · außer sich geraten vor Freude  ●  (sich) ein Loch in den Bauch freuen  fig. · (sich) freuen wie ein Schneekönig  Spruch · (sich) überschwänglich freuen  Hauptform · vor Freude an die Decke springen  fig. · (sich) freuen wie ein Schnitzel  ugs.
  • (große) Freude empfinden · (sehr) erfreut sein · (sich) erfreut zeigen · Spaß haben (an) · erfreut sein (über) · voller Freude (sein)  ●  (sich) freuen (über)  Hauptform
  • freudig · mit Freude · mit Leib und Seele · mit ganzem Herzen
  • (jemand) könnte die ganze Welt umarmen · (vor Freude) Luftsprünge machen · außer sich vor Freude (sein) · im siebten Himmel (sein) · vor Freude an die Decke springen · vor Freude in die Luft springen  ●  Freudentänze aufführen  fig.
Synonymgruppe
glückselig · sehr glücklich · überaus glücklich · ↗überglücklich  ●  hocherfreut  formell · ↗herzensfroh  geh., veraltet · von Herzen froh  geh., veraltet
Assoziationen
  • (sich) glücklich schätzen (können) · von Glück reden können  ●  (jemand) soll froh sein  ugs.
  • (sein) Glück kaum fassen können · (sich) freuen können (über) · (sich) glücklich schätzen (können) · angenehm überrascht sein  ●  (eine) freudige Überraschung (sein) (für)  variabel
  • froh · ↗glücklich · ↗zufrieden  ●  ↗happy  ugs., engl.
  • frei von Sorgen · ↗glücklich · ↗sorgenfrei · ↗sorglos · ↗unbeschwert · ↗unbesorgt
  • freudestrahlend · freudig strahlen(d) · hocherfreut · über das ganze Gesicht lachen(d)
  • (jemand) könnte die ganze Welt umarmen · (vor Freude) Luftsprünge machen · außer sich vor Freude (sein) · im siebten Himmel (sein) · vor Freude an die Decke springen · vor Freude in die Luft springen  ●  Freudentänze aufführen  fig.

Typische Verbindungen
computergeneriert

anzeigen natürlich verkünden zeigen äußern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hocherfreut‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als ich das zugesagt habe, sind sie hocherfreut von dannen gezogen.
Die Zeit, 28.06.1985, Nr. 27
Nun bin ich hocherfreut, dass sie nach Berlin ziehen will.
Bild, 21.01.2004
Ich war hocherfreut über die Kampflust meiner Brigade, die nun auch gleich darauf durch die Tat bewies, was sie leisten konnte.
Liliencron, Adda Freifrau von: Krieg und Frieden, Erinnerungen aus dem Leben einer Offiziersfrau. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1912], S. 45222
Und natürlich wollten sie später im Beisel essen mit Melzer, hocherfreut.
Doderer, Heimito von: Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre, Gütersloh: Bertelsmann 1996 [1951], S. 306
Hugo Schenk war über diesen Entschluß selbstverständlich hocherfreut; er hatte bereits den Plan gefaßt, auch dieses liebreizende Mädchen zu beseitigen.
Friedländer, Hugo: Massenmörder Hugo Schenk und Genossen vor einem Wiener Ausnahmegerichtshof. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 3461
Zitationshilfe
„hocherfreut“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/hocherfreut>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hochepot
hochentwickelt
Hochenergiephysik
Hochenergielaser
Hochenergie-Laser
hocherhoben
hocherwünscht
hochexplosibel
hochexplosiv
Hochfach