hinzuerfinden

Worttrennunghin-zu-er-fin-den
Wortzerlegunghinzu-erfinden
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

erfindend hinzufügen

Thesaurus

Synonymgruppe
anreichern · ↗ausgestalten · ↗ausschmücken (beim Erzählen) · hinzuerfinden
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dialog Figur Regisseur Szene erfinden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinzuerfinden‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn ich etwas lese, erfinde ich mir Ergänzungen hinzu, ich diskutiere mit dem Schriftsteller.
Die Zeit, 16.05.1997, Nr. 21
Er strich viel und erfand üppig Worte und Szenen hinzu.
Süddeutsche Zeitung, 08.05.2000
Von einem Kampf der Israeliten mit den Ägyptern ist keine Rede; daß sie durch das trocken gelegte Meer gezogen seien, ist erst später hinzuerfunden.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. II,2. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1893], S. 15378
Zwei Figuren aus dem Bereich der volkstümlichen Spieloper, Veit und Hans, hat er denn auch hinzuerfunden.
Fath, Rolf: Werke - U. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 25807
Sie stammt aber - falls die Voglers sie nicht hinzuerfunden haben - von einem anderen Schweizer, von Klaus Huber.
Die Welt, 22.05.2001
Zitationshilfe
„hinzuerfinden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/hinzuerfinden>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinzueilen
hinzudichten
hinzudenken
hinzubekommen
hinzubauen
hinzuerwerben
hinzufinden
hinzufügen
Hinzufügung
hinzugeben