hinwegsetzen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunghin-weg-set-zen (computergeneriert)
Wortzerlegunghinweg-setzen
eWDG, 1969

Bedeutung

über etw. hinwegsetzen
Beispiel:
das Pferd setzte über die Hürde hinweg
übertragen sich über etw. hinwegsetzenetw. unbeachtet lassen
Beispiele:
über diese kleinen Fehler, das Gerede musst du dich hinwegsetzen
sie setzte sich über die aufkommenden Bedenken hinweg
sich großzügig über alles hinwegsetzen

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) hinwegsetzen · ↗ignorieren · nicht beachten · ↗übergehen · ↗übersehen
Synonymgruppe
(sich) hinwegsetzen (über) · ↗verstoßen (gegen)  ●  ↗(einer Vorschrift) zuwiderhandeln  juristisch
Synonymgruppe
(sich) hinwegsetzen (über) · ↗missachten · ↗zuwiderhandeln  ●  (etwas) Verbotenes tun  Hauptform · (ein) böses Kind sein  ugs., Kindersprache, variabel · (eine Regel) mit den Füßen treten  ugs. · böse sein  ugs., Kindersprache · vom süßen Gift (des / der ...) naschen  geh., ironisierend, literarisch
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arroganz Bedenken Bestimmungen Einwand Empfehlung Konvention Schranke Sicherheitsbedenken Skrupel Spielregel Tabu Verbot Verkehrsregel Veto Vorschrift Votum Völkerrecht Warnung Weisung bedenkenlos darüber kurzerhand leichtfertig nonchalant notfalls rücksichtslos setzen souverän unbekümmert ungestraft

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinwegsetzen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Muss doch gerade dieses Land endlich lernen, sich nicht rücksichtslos über die Rechte seiner Bürger hinwegzusetzen.
Die Welt, 06.06.2000
Die Wirtschaft hat es nicht geschafft, sich über diese Beschränkung hinwegzusetzen.
Der Tagesspiegel, 26.11.1999
Und wenn er sich kalt über sie hinwegsetzte, setzte er sich nicht zugleich über die letzten gültigen Werte seines bisherigen Lebens hinweg?
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1963], S. 403
Dann allerdings soll man sich nicht über ihre Bestimmungen hinwegsetzen.
Baudissin, Wolf von u. Baudissin, Eva von: Spemanns goldenes Buch der Sitte. In: Zillig, Werner (Hg.), Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1901], S. 28225
Unsere Sehnsüchte setzen sich mitunter über unsere historischen und kunsthistorischen Kenntnisse rigoros hinweg.
Morgner, Irmtraud: Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura, Berlin: Aufbau-Verl. 1974, S. 953
Zitationshilfe
„hinwegsetzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/hinwegsetzen>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinwegsehen
hinwegschreiten
hinwegschauen
hinwegretten
hinwegreden
hinwegspringen
hinwegspülen
hinwegstreichen
hinwegtäuschen
hinwegtrösten