hinwegdenken

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunghin-weg-den-ken (computergeneriert)
Wortzerlegunghinweg-denken
eWDG, 1969

Bedeutung

gehoben sich [Dativ] jmdn., etw. nicht hinwegdenken könnensich nicht vorstellen können, dass jmd., etw. fehlt
Beispiele:
ich kann ihn mir aus diesem Kreis gar nicht mehr hinwegdenken
der elektrische Rasierapparat ist heute nicht mehr hinwegzudenken

Typische Verbindungen
computergeneriert

denken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hinwegdenken‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da ist noch eine andere Stimme, über die sie nicht hinwegdenken können.
Süddeutsche Zeitung, 07.03.1998
Nur wenn wir bereit sind, über unsere engen persönlichen Interessen hinwegzudenken, dürfen wir hoffen, die Wahrheit über uns selbst zu finden.
konkret, 1983
Über die Schwierigkeiten, die den Menschen heute begegnen, sollte man lernen hinwegzudenken.
Die Zeit, 13.09.2012 (online)
Bei allem Unglück, das uns betroffen hat, ist unser Stolz über die durchgeführte erste Nordatlantikfahrt 1937 nicht hinwegzudenken.
Völkischer Beobachter (Ausgabe A / Norddeutsche Ausgabe), 08.05.1937
Vielleicht dachte er an sprichwörtliche Erbsenzähler, diese kleinlichen Pedanten, die nicht bereit sind, um des großen Ganzen willen über kleine Schönheitsfehler hinweg zu sehen.
Der Tagesspiegel, 21.12.2003
Zitationshilfe
„hinwegdenken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/hinwegdenken>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hinwegbringen
hinwegbrausen
hinwegblicken
hinwegbewegen
hinwegbegeben
hinwegdisputieren
hinwegeilen
hinwegfallen
hinwegfegen
hinweggehen